Sonntag, 25. Juli 2010

Flechtversuch mit Rebenholz *g*

Beim Reben zurückschneiden sind mir die kleinen Flechtdinger in den Sinn gekommen die im Bastelbedarf überall verkauft werden. Hmmmm, warum nicht selber mal etwas flechten?

Also hab ich nicht nur die Blätter zum Färben genommen, sondern gleich alles an den langen Ästen entfernt. Es waren doch einige und vor allem auch recht gut biegbare.

So hab ich auf gut Glück versucht einen Korb zu flechten.



Okay, Korb ist ein bisschen hoch gegriffen, sieht mehr wie ein Sieb aus.
Doch die Rebe wächst ja immer wieder und so kann ich die Löcher noch "ausfüllen". Allerdings werd ich dann die Äste vorher einweichen, geht bestimmt leichter.

Kommentare:

  1. Der Korb ist wunderschön geworden - könnte ihn mir gut mit einem Windlicht in der Mitte vorstellen!

    Liebe Grüße
    nima

    AntwortenLöschen
  2. Wäre für meine Fimo-Eier klasse :-)
    oder so....
    Grüßli
    Tinko

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿