Montag, 21. September 2015

Boltuma

Geschafft! :-)

Wie üblich hab ich erst ein paar Tage herum gestrickt, bis ich die wirklich zündende Idee hatte. So hab ich eigentlich erst am Freitag richtig gestartet und, getrieben vom Zeitdruck, fünf Turbo-Stricktage eingelegt.
Die Kanten sind nicht mi I-Cord, sondern angestricktem und umgenähten Streifen versäubert und als Verschluss hab ich einen Zweiwege-Reissverschluss eingenäht.



Ein herrlich warmer Mantel, der mir nicht nur den Körper sondern auch die Beine wärmt.
Die Tulpe stammt von dieser Anleitung (Ravelry Kaufanleitung), allerdings nur die Zahlen für die Patches. Bis an einen Minirest von ca. 15g, ist die ganze handgesponnene Wolle komplett verstrickt.

Der Mantel wird mit anderen Strickwerken aus Bündner Oberländer Wolle an der Widderschau 2015 (Schweiz) ausgestellt, um den Besuchern zu zeigen, wie vielseitig diese Schafe und wie schön deren Wolle ist. Ich freu mich, dass ich damit ein Stückchen dazu beitragen darf, zu zeigen, dass es durchaus auch hier in der Schweiz tolle Schafwolle gibt.

Auch wenn meine Fotos nicht hitverdächtig sind, die Sonne ist leider bereits zu flach für gutes Licht, so bin ich doch sehr gespannt, wie euch mein BündnerOberLänderTulpenMantel gefällt.

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert. Den zum Einkuscheln. Wunderbar.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. kreeeeeisch...boah...also du hast mich jetzt echt total überrascht, wow kompliment ist das ein hingucker!!!! und dann noch die wolle selbstgesponnen, also mich kriegt man nicht so schnell sprachlos...aber du hast es jetzt geschafft! wunder wunderschön...ich bin begeistert!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ganz klasse geworden!!!!

    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Da fehlen mir glatt die Worte.......wow ist der schön.

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Boah eh .... du bist echt ein TIER!!! Einfach Klasse dein Boltuma!!! LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  6. Patche sind doch eine tolle Erfindung!
    Schöne Farbe und einen schicken Mantel hast du dir daraus genadelt.
    Ich könnte diese Form allerdings nie tragen, so schau ich mir neidisch deine tollen Fotos an.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. ..........sprachlos vor so viel Können! Ich möchte am liebsten mit in den Mantel kriechen!

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, da gratuliere ich zum Tulpenmantel.

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinn wie schnell diese Mantel entstanden ist. Und das extravagante Modell wird sicher nicht nur bei der Ausstellung viele Blicke auf sich ziehen. Hut ab!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Arbeit!!!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann nur sagen - ganz ganz ganz toll!,,
    Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  12. Große Klasse - der Mantel ist die Schau!
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  13. Da kam ich mich nur anschließen. Toller Schnitt und Farbe. Die Wolle ist perfekt für so einen warmen Mantel oder auch Jacke.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Einfach nur toll ... was soll man da noch schreiben.
    Ganz begeisterte Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  15. Da ist Dir ein toller Mantel gelungen, der wird sicher an der Ausstellung Werbung für schöne Schafwolle machen. Plötzlich wird es viele Boltuma geben und niemand weiss mehr, warum der so heisst. Das wäre eine ganz schöne Geschichte.
    Viel Freude und viele bewundernde Blicke wünsche ich Dir
    Eva

    AntwortenLöschen
  16. Unglaublich schön ist der geworden, ich bin ganz hin und weg :) ♥liche Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  17. Mir bleibt die Spucke weg: Der ist einfach ein Traum.
    Der Winter kann kommen! (Muss er aber noch nicht.)
    Hast Du einen speziellen Trick, wie Du den Reißverschluss wellenfrei ans Gestrick bekommst?
    LG Hummelbrummel

    AntwortenLöschen
  18. So was von toll geworden! Und das in fünf Tagen ... (und Nächten ???)
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ich bewundere Deinen Mantel und so schnell kannst Du arbeiten. Mir bleibt der Mund offen stehen. Da bin ich ja eine langsame Strickerin.
    Ganz toll, was eure Schafe so drauf haben.

    Herzlichen Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  20. Waaaahnsinn! Sowohl was Deine Turbo-Strickleistung angeht (Du bist ja verrückt! *lieb gemeint ist*), als auch der sensationell super-duper schöne Mantel! Es passiert mir selten, aber mir fehlen die Worte! :-)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Wahnsinn, FÜNF Tage! Ich hebe den Hut.
    Wie schwer ist der Mantel denn geworden? Und wird er durch das Gewicht nicht ständig noch länger? Ich finde ihn total schön, scheue aber vor Ähnlichem, weil ich mir denke, der hängt sich aus, und das bei SO viel Arbeit ...
    lG, NuF

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mantel wiegt ohne Reissverschluss ein Kilo. Angst, dass er länger wird, hab ich nicht. Einerseits hab ich sehr feste gestrickt, andererseits wird er durch die Patch-"nähte" gut in Form gehalten.

      Löschen
  22. Ein tolles Teil!! Dein Mantel gefällt mir supergut, eine prima Werbung für eure Schafe :-) . Mich beeindruckt, wie du diesen laaangen Reißverschluss da reingekriegt hast, Wahnsinn!
    LG von Traudl

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde es so toll. Vor allem staune ich, wie schnell du eine Strickjacke fertig hast.

    AntwortenLöschen
  24. Wun-der-bar!!! Den könntest Du gerne hier abliefern, wenn Du ihn mal nicht mehr magst ;-)

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  25. Auch von mir hast du grosse Bewunderung! Den würde ich bestimmt auch anziehen und warme Knies mag eh im Winter.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿