Sonntag, 15. März 2015

Maculosa

Mein tweedigen Batts sind umgewandelt :-)



Ich wusst ja nicht wieviel es gewichtsmässig ist, hab mir einfach die Batts gleichmässig aufgeteilt, so dass ich eine gerade Anzahl Spulen mit Singles füllen konnte.



Das ergab dann auch gleich viele Zwirn-Spulen. Sorry, nachts mit heller Tageslichtlampe geknipst. ;-)



Die Laufmeterzahl (186m/100g) lässt ein dickes Garn vermuten. Liegt vielleicht daran, dass ich die Strangenlänge liegend messe und mein Garn sehr elastisch ist. Vielleicht hab ich mich auch verzählt, verrechnet oder mein Waage spukt?


940g/1748m

Egal, ich hab sicher genug an Laufmetern und nur das zählt für mich. Auch wenn ich noch keine Ahnung hab, was ich damit stricke.



Spannend war zu beobachten, wie die eigentlich rot, fuchsia und violett gefärbten Wollkügelchen ihre Farbe während dem ganzen Prozess veränderten. Während dem spinnen wirkten sie enttäuschend rosa und lila.. Jetzt im fertigen Garn wirken sie zum Glück nicht mehr so blass und ich hoffe, das tun sie dann auch im Strickwerk.

Vorerst wandern sie in meinen Wollkasten. Da liegt noch anderes rum, was endlich verstrickt werden will...

Kommentare:

  1. wow das Garn sieht echt klasse aus!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh du Fleißige! Wunderschön sieht es aus..... waren die Batts ja schon so verheißungsvoll
    LG aus dem Ostallgäu
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Das Garn gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
  4. Ein ausdrucksstarkes, lebendiges Garn!
    Klasse!

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, sehr sehr schön, Struktur und Farben. Und so viel!!
    Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Arbeit! Die Wolle gefällt mir auch sehr gut.
    Gruß, Marion :o)

    AntwortenLöschen
  7. Du musst Heinzelmännchen haben ..;O))), tolles Garn
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschönes Garn und genau in meinen Farben - Absolut umwerfend!

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿