Dienstag, 1. April 2014

Ich stricke, aber...

Das ist die heutige Frage von Tammina, die das Wollschaf aus dem Archiv geholt hat. Mit der Aufforderung, diese Aussage nach eigenem Gutdünken weiter zu führen. Et voilà:

...vor allem spinne ich. *gg* Beweis?

Mein Kardierberg ist nun Garn, ich habs dreifach verzwirnt.


632 g/1296 m

Dann ist es mir tatsächlich gelungen hyperfeines Sockengarn zu spinnen. *jubel*



Ich wollte es unbedingt dreifach verzwirnen, weil ich denke, dass dies stabiler ist. War schon eine Nervenprobe durchzuhalten, aber die Geduld hat sich ausgezahlt, denn ich hab die angepeilte Lauflänge trotz Dreifachzwirn (Navajo) geschafft. *juchhuuu*


102 g / 517m (Kettenzwirn)

Jetzt ist der nächste Geduldstest damit am laufen, denn das stricken mit Zweiernädelchen ist grenzwertig in Bezug auf den Spassfaktor.

Damit die Trommelkarde nicht auf meinen e-Spinner neidisch wird, hab ich auch ihm Futter gegeben.


BFL und Merino (Sewofärbungen) gemischt

Wundert ihr euch über die Farbe? *lach*
Nun, ist nicht für mich, sondern für ein Gemeinschaftsprojekt und da berücksichtige ich natürlich die Farbwünsche. Rosa führ ich nicht wirklich in meinem Stash, aber als Spinner ist das ja kein Hindernis für mich. Aus Pink, Rot und Weiss hab ich mir den Farbton selber zusammen gemischt und damit das Gärnchen fürs geplante Projekt gesponnen.


150 g / 257 m (Kettenzwirn)

Ja doch, ich strick schon auch noch. Die versponnene Zuckerwatte (Name von meinem Liebsten *gg*) ist schon verarbeitet und die Socken hab ich auch noch am Wickel. Aber davon ein ander Mal. Denn jetzt ruft schon wieder der Spinner nach mir, brauch noch neues Futter für die Stricknadeln, hab ja so gar nix auf Vorrat... *gacker*

Ich stricke, ich spinne und das derzeit grad voll intensiv. So ist es meist schon spät in der Nacht bis ich mich davon lösen kann, aber auch nur weil der Körper unbedingt Schlaf haben will. Sowas Blödes aber auch..

Kommentare:

  1. Du spinnst echt ganz gewaltig!!! Das muss man jetzt echt mal schreiben *grinsel* Deine Mühen haben sich gelohnt, denn du hast herrliche Garne verzwirnt! LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  2. Ehrfürchtiges Raunen hier vorm PC!!! Wie spinnt frau so dünn, dass diese Lauflänge als Navajozwirn dabei rauskommt? Wie machst du das?
    Große Bewunderung!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit viel viel Geduld und Pausen bevor es mir verleidete und als Kontrolle ein Musterfädchen auf Pappe. ;-)

      Löschen
  3. Ich kann dir nur beipflichten...wie gut das in der Straßenbahn Stricknadeln besser zu händeln sind (-: sonst würde das Gestricksel ganz und gar zu kurz kommen ((-:
    LG G

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Garne!!!
    Ich glaub viel schläfst du nicht......

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wunderschönes Garn geworden!

    AntwortenLöschen
  6. +lach* - wie schön, dass uns so Sonderwünsche zu neuen Ufern schicken :) - gut gelungen, dein Rosa - aber die beiden anderen Garne mag ich viel, viel lieber - vor allem die oberen Stränge.... - wow!

    AntwortenLöschen
  7. Rosa ist auch gar nicht meine Farbe ;) Und das Sockengarn sieht auf dem Foto wirklich so dünn aus wie Zwirn - um das verstricken beneid ich dich nicht - aber neugierig auf das fertige Paar bin ich schon!

    Das mit dem Schlaf kenn ich auch - ich glaube, dass ist eine Fehlprogrammierung *lach*

    Knuddelchen
    nima

    AntwortenLöschen
  8. Deine Produktivität lässt einen in Ehrfurcht erstarren. Toll! Die Batts haben sich ganz schön verändert. Die Lauflänge beim Sockengarn ist der Wahnsinn.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Deine neue Sockenwolle ist ja ein absoluter Traum, sowohl was Farbe als auch Garnstärke angeht. Ich bin schon gespannt, was du aus deiner neuen Wolle alles stricken wirst.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt hast Du es geschafft!
    Die Sockenwolle ist ja absolut perfekt! Das lohnt aber wirklich, die 2er Nadeln rauszuholen. Wunderbar. Ich seh grad die Zopfsocken, die Melanie von ihrer Mama anhatte, vor meinem geistigen Auge, göll, dafür wäre das Garn doch etwas?
    Und die drei grünen Stränge oben... traumhaft!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. WOW - das Sockengarn ist aber erste Klasse geworden ! Gell, du zeigst uns dann die fertigen Socken ... :-) LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt das obere Garn inoliv unglaublich gut. Und zu dem Sockengarn - einfach nur RESPEKT!

    AntwortenLöschen
  13. Da zieh ich doch meinen Hut, vor solch einer Lauflänge, Respekt.Mein Spinnrad kommt momentan ein bisschen zu kurz, muss wohl am Wetter liegen ;O)
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für eine tolle Lauflänge!

    LG Constance

    AntwortenLöschen
  15. Woah!
    Ich kann mich nur anschließen: Das grüne Garn sieht umwerfend gut aus und die Sockenwolle lässt mich vor Neid erbassen. Ja, so Socken wie die von meiner Ma gestrickten in selbstgesponnen wär schon doll. Aber dann doch lieber in Uni...

    Jedenfalls bin ich minimal neidisch auf das so gleichmäßige und sooo dünne Garn!

    Knuddel
    Keltenmädchen Melanie

    AntwortenLöschen
  16. Du machst tolle Sachen, das wäre auch was für den Koffermarkt, schau doch mal vorbei http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im fernen Ausland ich zuhause bin... ;-)

      Löschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿