Dienstag, 18. August 2015

Pfeilraupe

Letzthin auf Ravelry hat mich eine Idee angesprungen, die ich aber auf meine Art umsetzen wollte. Und da ich grad eh die Zeit überbrücken musste, bis mein Rücken Kurbeleien wieder mitmacht, war dies gerade die ideale Beschäftigung



Ja, ihr seht richtig, ein Tuch! *lach*



Simpel einfacher Krausrechtsstrick



langweilig zum stricken, aber vielfältig zu tragen.



bis hin zum warm gebenden Gewurschtel für den Winter.



Zur Form, ein langezogenes Dreieck mit Schlitzen, hat mich der Pennant inspiriert. Ich hab mich jedoch für Querstrick entschieden, schon alleine weil dadurch die Kanten aber auch die Schlitze schöner werden bzw. keine Einsetzstellen nötig sind. Dann mussten es für mich sechs Schlitze sein, damit ich eine ungerade Zahl an sichtbaren Teilstücken habe beim tragen und die kurze Kante hab ich auch noch schräg gestaltet.


538m/200g Polwarth/Seide

Gestrickt aus dieser Raupe, die ich sehr unvorteilhaft geknipst habe. Okay, das Garn hab ich etwas unregelmässig gesponnen, aber so schlimm wie es aussieht ist es dann doch nicht. Nun, es hat perfekt dafür gereicht und das Material Polwarth/Seide (Kammzug von Spinnwebstube) ist natürlich total schön zum tragen.
Das Tuch wiegt 194g, der Verbrauch liegt damit bei 522m, gestrickt hab ich mit Nadel Nr. 3.5. Das nur liegend getrocknete Tuch, zum spannen war ich zu faul und mein Rücken noch zu jaulig, misst ca. 1.60 m in der Länge, die breiteste Stelle ca. 45cm.

Lieben Dank für eure lieben Besserungswünsche, sie haben gewirkt! Die Hexe ist vertrieben. Nur die Muse hat sich leider noch nicht geäussert zu den bunten Strangen...

Kommentare:

  1. Das gefällt mir sogar in diesem grün ausgesprochen gut. Sehr schlecht und edel. Toll!!!!
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. hallo Bärbel
    ich nehme an, Du wolltest schlicht und edel schreiben..........grins.......
    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh auweia tatsächlich sollte es schlicht heißen...

      Löschen
  3. Oh, das ist aber schööööööööööööön :o)))

    Da könntest Du doch...bis Dein Rücken wieder OK ist...eine schöne Anleitung zu schreiben :o))))))))

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee, könnte ich auch mal ausklügeln, oder Frau Alpi schreibt für uns alle eine Anleitung!!!
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Richtig schön geworden. Gefällt mir super.
    Die gute Besserung und vielleicht doch ein wenig Zeit für eine Anleitung. ;-)))

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Also deine Idee gefällt mir besser , die schräg verlaufenden Rippen und auch die Schlitze.. einfach super....sogar das Grün finde ich gut !
    Aber mit nur sehen und schauen, reichts bei mir dann doch nicht.
    L.G. Soenae

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder schön zu sehen was aus den Kammzügen entsteht.
    Eine super gute Idee und wunderschön umgesetzt.
    Lg Rita

    AntwortenLöschen
  8. .........einfach genial. Der Wunsch so ein Teil um den eigenen Hals zu tragen kam sofort und mit Nachdruck. Sehr edel, sehr chic, aussergewöhnlich schön!!!!! Auf eine Anleitung dazu würde ich mich auch sehr freuen.

    Mit lieben Grüssen Traudel

    AntwortenLöschen
  9. Seeehr schick! Gefällt mir noch besser als das Ideengebertuch :-) . Sieht super aus mit der schönen selbstgesponnenen Wolle. Jaha, eine Anleitung wär` schön....lg, Traudl

    AntwortenLöschen
  10. Das Tuch wirkt wirklich sehr fein und edel !!!
    Ich Reihe mich mal in die Reihe für den Anleitungswunsch ein ;-)) wäre wirklich klasse .
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  11. Dieses Tuch ist der "Oberhammer".
    Ganz toll hast du das gemacht.
    Falls es irgendwie möglich wäre, auch ich würde nach einer Anleitung lechzen :-)
    Vielleicht könntest du ja ??
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  12. Hübsches Garn, hübsches Tuch und hübsche Präsentation! Gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee gut weitergesponnen und ein ganz individuelles, sehr gut tragbares Tuch ist da entstanden. Lach...sogar ds Grün gefällt!
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  14. Echt interessant, wie oft man dieses Tuch anders tragen kann. Muss ich direkt im Hinterkopf speichern. Danke für den Anschubser.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  15. Die Tragemöglichkeit auf Bild 1 gefällt mir besonders gut, tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  16. Oh das Tuch sieht aber wunderschön aus - das wäre auch was für die Temperaturen momentan hier. Aber es ist ja ein Hexenvertreibungstuch und ich hoffe, es wirkt?!

    Dickes Knuddel
    nima

    AntwortenLöschen
  17. Richtig klasse! so was Ähnliches hab ich schon mal gesehen, aber deine Version ist genial.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja eine geniale Idee!
    Die wird bestimmt bald von deutschen Designern aufgegriffen oder du kommst ihnen zuvor und schreibst selbst eine Anleitung. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  19. eine wunderbare Idee!! sieht super aus.

    AntwortenLöschen
  20. Auch von mir noch ein Lob - so verschiedene Tragmöglichkeiten, einfach ein geniales Tuch.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Super Idee! Könnt ich glatt nachstricken *smile*

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  22. Ich kann mich allen nur anschließen.
    Superschönes Tuch!
    Gratulation!
    Auch ich würde mich über eine Anleitung riesig freuen!

    Liebe GrüßLe Lucia

    AntwortenLöschen
  23. Boa ist das ein Tolles Tuch. Ich kann meine Augen gar nicht davon wegbekommen. Gibt es da einen kleinen Hinweis "wie" sich das auch für die lesende Gemeinde verwirklichen lässt? Bitte!
    LG aus dem Ostallgäu
    Ute

    AntwortenLöschen
  24. auch ich schließe mich in den Reigen ein
    was für ein tolles Tuch !!
    auch ich schließe mich der Bitte um eine Anleitung an...
    Liebe Grüße aus der Eifel
    Inge

    AntwortenLöschen
  25. Eine wunderschöne Idee und wie immer klasse fotografiert. Danke für all die Inspirationen an denen wir immer so lieb teilhaben dürfen.
    Ich würde aus den bunten Strängen übrigens eine Jacke machem, eine Farbe nach der anderen von oben nach unten oder so ((-:
    LG G

    AntwortenLöschen
  26. ...ich sehe es gerade erst!! 'sieht wunderschön aus!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  27. Ja, sieht toll aus. Ich habe eher auf ein Kinderspielzeug getippt :0)
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  28. Das steht ganz oben auf meiner Kilometerlangen "Will-ich-machen"-Liste!
    Ich werde es in rot-schwarz mit wollium-Verlaufsgarn versuchen.

    AntwortenLöschen
  29. Sieht super aus.
    Kann ich auch die Anleitung haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, sie ist im nächst neueren Post zu finden. :-)

      Löschen
  30. Davon brauche ich unbedingt die konkrete Anleitung - sieht einfach super aus!!!

    AntwortenLöschen
  31. Ja die Idee ist sehr schön.....besonders Dein Kommentar "langweilig zu stricken". Das geht mir auch immer so bei den kraus gestrickten Teilen. Aber der Effekt ist prima.

    AntwortenLöschen
  32. ich find daas Tuch aauch sehr schön u.hätte bite auch gern die Aleitung dazu gern auch gegen gebühr . Danke u.LG

    AntwortenLöschen
  33. Total klasse, dein Tuch. Kommt sofort in meine Warteliste, die allerdings ellenlang ist. Wenn ich es tatsächlich anfange, darf ich dass bei ravelry eintragen (dort habe ich es zumindest nicht gefunden)? Ganz liebe Grüße, Rebekka.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sicher, meine Pfeilraupe ist dort auch zu finden. ;-)

      Löschen
  34. Vielleicht kannst du einen Link setzen? Wenn ich unter Pfeilraupe bei ravelry suche, finde ich nämlich nichts 😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du bei den Projekten suchst, ist sie zu finden. ;-)
      Meine Anleitungen sind derzeit nur auf meinem Blog zu finden (unter Anleitungen oben in der Menuleiste)

      Löschen
  35. Danke und fröhliche Weihnachten 🎄

    AntwortenLöschen
  36. Wo kann man 538m/200g Polwarth/Seide kaufen?

    AntwortenLöschen
  37. This is so beautiful....just wondering how I can translate the pattern into english. I can translate your page to english, but when I click the link or picture to go to the pattern, its in German and I can't translate it there, any help would be so great and appreciated. Thank You, Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mary, if you search for Alpi's pattern in Ravelry (if you're a member) you'll find this listing: http://www.ravelry.com/patterns/library/pfeilraupe
      If you click on the link in the Ravelry listing, you'll be taken to a page on Alpi's website with links to the PDF in German, English and Dutch (English translation by MaggieBelize & Verdandiknits): http://alpis-farbenrausch.blogspot.ch/p/strickanleitunen.html
      Best wishes, Frannie (MadmaHord on Ravelry)

      Löschen
  38. Beautiful! And a wonderful idea.

    AntwortenLöschen
  39. Spitzenidee - im wahrsten Sinn des Wortes! Ich musste die anderen 15 angefangenen Projekte gleich liegen lassen und das sofort ausprobieren, als ich es gesehen habe. Das Ergebnis kannst Du, wenn du magst, hier sehen: http://wollke7.blogspot.de/2016/01/die-pfeilraupe.html

    AntwortenLöschen
  40. Ich habe diese Anleitung erst vor Kurzem entdeckt und mein Wunsch nach einer eigenen Pfeilraupe wird nun in die Tat umgesetzt.
    Zum Abschluss habe ich jedoch eine Frage :
    Ich kette alle Maschen bis auf die Anfangsmasche ab und soll diese mit dem Endfaden zusammen sticheln. Was ist sticheln und wie muss ich das machen? Jemand schrieb mir, dass ich das nähen muss. Stimmt das? Und wie?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, mit dem Endfaden schön vernähen. ;-)

      Löschen
  41. magnifique ! pourrais-je avoir les explications en français ?
    merci d'avance

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿