Dienstag, 28. Oktober 2014

Brauch ich zum Stricken Apps?

Das fragt das Wollschaf heute:
Nutzt Du auf Deinem Smartphone oder Tablet Strick-Apps?
Wenn ja, welche und warum, welchen Nutzen haben sie für Dich?


Ich bin sowas von altmodisch, dass ich nicht mal ein Smartphone habe. :-))) Wir haben zwar ein Tablet gekauft und ich dachte, dass ich es vielleicht beim Stricken einsetze. Aber nö, mir ist das zu umständlich. Nach wie vor druck ich mir allfällige Strickschriften oder Anleitungen aus, denn darauf kann ich meine persönlichen Kritzeleien kreuz und quer anbringen und auch darauf zeichnen. Auch empfinde ich es als wesentlich angenehmer von einem Blatt Papier abzulesen als von einem (Mini-)Bildschirm.

Meinen Stash verwalte ich real im Wollkasten, berechnen tu ich meist von Hand und wieviele Laufmeter ich für ein Projekt in etwa benötige weiss ich auch. Und nachdem ich auch noch mitbekommen habe, dass ein Zusammenhang zwischen Alzheimer und der immer mehr abnehmenden Fähigkeit sich Dinge im Kopf zu merken vermutet wird, werd ich diesen Weg weiterhin gehen.

Mein Kopf ist festgewachsen, hab ich ergo immer mit dabei und Stromabhängig ist er auch nicht. :-P

Aber vielleicht seh ich das ja auch falsch und ihr modernen Stricker könnt mich vom Gegenteil überzeugen?
Benutzt ihr Apps zum Stricken?

Kommentare:

  1. Also ich habe zwar ein Smartphone, aber stricken tu ich damit genauso wenig wie kochen. Ich finde das einfach (auch von den dir genannten Gründen) unpraktisch...dann bleib ich wohl auch altmodisch ;)

    Knuddels nima

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich bin genauso altmodisch wie Du, besitze auch kein Smartphone und habe nicht den Eindruck, dass mir was fehlt. Strickanleitungen "genieße" ich ebenfalls gedruckt auf Papier, eben wegen der Kritzeleien und Merk-Häkchen. Also machen wir doch einfach die Liga der "Ohne-Smartphone-Lebenden" auf - wer macht mit ??? *ggg*.
    Knuddele
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. :) Ich bin und bleibe altmodisch -mir gefällt es, meine gedruckten Muster zu knicken, anzumarkern oder mit Notizen zu beschreiben und meinen vielen Baustellen direkt zu zuordnen.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ich habe auch kein Tablet oder Smartphone. Allerdings habe ich meinen Kopf auch nicht immer dabei, das muss ich noch üben...
    Seid lieb gegrüßt
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Da kann ich dir nur uneingeschränkt zustimmen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Für mich ist ein Kopierer viel wichtiger,meine Lieblingsfunktion ist das
    V E R G R Ö S S E R N, dann klappt es mit den Anleitungen umso besser.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Puuh, ich bin nicht alleine, da bin ich aber froh!
    Vergrößern - super Idee, Sabine !!!!

    Viele Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Apps habe ich bisher bei meinen Strickprojekten noch nicht verwendet, aber auf ravelry durch die Flut von patterns stöbern oder auf you tube noch mal schauen, wie ich die Nadel für den Möbiusanschlag halten muss, das finde ich schon sehre bereichernd. LG Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Oh oh, ...... gehöre ich jetzt zu den Ausnahmen :o
    ok, mit nem s-Phone, ne, das wärs für mich auch nicht.
    Aber..... mit dem Tablet, doch ja, das hab ich schätzen gelernt.
    Anleitungen super sortiert in Ordnern als Pdf., evtl. Notizen direkt einfügen, vergrößern, soooooo groß ichs mag. Was will ich mehr.
    Kein drucken, kein suchen, kein Papier in Unmengen, immer und überall alle Anleitungen verfügbar und und. .... selbst Anleitungs-Videos immer verfügbar.
    Für mich. ...... absolut perfekt.
    "Ja-woll
    Grüßle flo

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe sie auch, meine Strick- und Web-Apps, vor allem, wenn ich unterwegs bin. Daheim ist mir ein Zettel lieber.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe es versucht, mit den Apps, ich habe nichts gefunden, was mich überzeugt hätte. Reihen zähle ich auf dem Papier und Anleitungen finde ich auf Papier auch besser. Notizen machen, kleine Anmerkungen...
    Was ich allerdings praktisch finde, ist die Anleitungen als pdf zu sammeln.
    Wenn jemand coole apps hat, ich bin dafür offen

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Nein, ich nutze keine Strick-App. Auf dem Smarty wäre mir das auch viel zu klein und fummelig.

    Auf dem Tablet sammele ich Anleitungen und 'wühle' da gerne drin rum, aber wenn ich sie wirklich abstricke, drucke ich sie auf Papier ... ebenfalls ganz altmodisch :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  13. Ein bevorzugte "App" auf meinem Laptop ist dein Blog - immer viel Hilfe und Anregungen für nen Anfänger

    Gruß aus FFB
    HJ

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿