Dienstag, 8. Mai 2012

Krarozwidah, die Tunika

Voilà, meine Tunika ist fertig.
Gestrickt aus pflanzlich gefärbten Sockenwollen (Krapp, Rotholz, Zwiebel, Dahlien) und Zitron Trekking im Rohzustand. Sie hat mich viele Nerven gekostet hat, aber nun ist's geschafft.



Im Schatten kommen die pflanzlichen Farben viel schöner und besser zur Geltung. Trotzdem natürlich auch Tragebilder: einmal von vorne



und natürlich auch von hinten



Ist nicht ganz einfach mit Selbstauslöser bei brütender Sonnenhitze im Wollpullover *schwitz* gescheite Bilder hinzukriegen. Deshalb sinds auch trotz gefühlter tausend Fotos nicht wirkich hitverdächtige Bilder geworden.

Da die Tunika ein Eigendesign ist hab ich sie auch selber berechnet, was soweit auch nicht wirklich ein Problem darstellt. Bis auf die gemusterten Teile. Da ja die Abnehmen ins Muster integriert sein müssen bedeutet jede Änderung auch wieder neue Muster entwerfen. Die Passe hab ich in mehreren Etappen gestrickt bis sie so sass dass ich wirklich damit zufrieden war. Das Halsausschnittbündchen ist umgelegt und mit linkem Maschenstich aussen festgenäht. Ich strick die Fäden mit ein da ich Spannfäden nicht mag.



Die Taschen haben mich noch mehr Nerven gekostet bis sie endlich die richtige Grösse hatten. Und nein, ich hab nicht mit der Schere hantiert (es widerstrebt mir zutiefst Handgestrick zu zerschneiden) sondern offen gestrickt. Da ich eh eine ganz eigentümliche selber entwickelte (lange vor der Internetzeit) Technik habe, funktioniert das auch mit links stricken. Auch hier hab ich die Kante wie das Halsbündchen verarbeitet. Die halbrunden Taschen hab ich offen angeschlagen und zum Schluss mit linkem Maschenstich aufgenäht.



Ungedämpfte Rohwolle werd ich allerdings nicht mehr direkt verstricken, sondern das nächste Mal erst waschen. Ich hatte grosse Mühe ein passables Maschenbild zu erreichen. Das Waschen hat es leider auch nicht mehr wirklich ausgeglichen.

Die mit Nadeln Nr. 3 gestrickte Tunika wiegt insgesamt 575g, davon sind ca. 500g rohweiss und der Rest Pflanzenfärbungen. Die Saumkanten sind umgeschlagen und festgestrickt, für eine schönere Form hab ich mit verkürzten Reihen eine leichte Rundung gearbeitet, dem Ganzen liegt ein Raglanschnitt zu Grunde.

Und nun ist sie fertig, aber es ist warm und ich kann das Teil gar nicht tragen.

Kommentare:

  1. Umwerfend.
    ich bin ganz verliebt in die Taschen, den Schnitt der Tunika und besonders deiner Färbungen.

    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Boah Alpi...ich bin ehrlich gesagt ziemlich sprachlos! Das ist ein Wahnsinnsteil ♥ Ein richtiges Kunstwerk ist das!

    Bei der Hälfte versteh ich überhaupt nicht, wie du was gestrickt hast - aber das Ergebnis ist einfach ein Traum!

    Und ich bewundere dich für deine Strickkünste und dein Durchhaltevermögen und wünsche dir jetzt noch ein paar kühle Tage, damit du die Tunika tragen kannst!

    Wow! Eine ganz ganz grandiose Arbeit ♥

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  3. ...bin ganz angetan! wie schön; was für eine arbeit!
    lg silvi

    AntwortenLöschen
  4. Mei Alpi
    ich bin platt... was mich vermutlich auch in diese Tunika passen lassen würde...
    Einen echten Traum hast du da verwirklicht.... jetzt musst du dich nur noch mit Geduld über den Sommer retten!
    Heb's guät
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Das ist die schönste Tunika, die ich jemals gesehen habe! Bin hin und weg! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Stricktalent und zu Deinem guten Geschmack.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn!! Die Tunika sieht klasse aus. Ich bin immer wieder erstaunt, was du mit den Nadeln zauberst. LG Tinchen

    AntwortenLöschen
  7. Wooowww, Alpi, ich bin sprachlos! Ist die schön geworden, meinen Glückwunsch! Neben der unschlagbaren Musterkunst bei Passe und Taschen bewundere ich auch Deine Ausdauer bei dem sicher nicht allzu spannenden Geradeaus-Gestrick in Weiß! Ein Kunstwerk hast Du fabriziert, liebe Alpi, dafür meine Hochachtung!
    Lieben Gruß - Regina

    AntwortenLöschen
  8. Alpi, ich bin verliebt - machst du eine Anleitung? :)
    Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich! Riesiges Kompliment!
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Da ist dir aber ein wirklich ein wirklich ungewöhnlich schönes Stück gelungen,Klasse!!!!
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Immer wieder bin ich begeistert, du bist so eine Künstlerin. Das es ab und zu Nerven braucht, kann ich gut nachfühlen, aber du machst weiter , bis es perfekt ist. Da kann ich mir eine Scheibe abschneiden.
    Liebs Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  12. What lovely, soft colors!! You'll have something to look forward to when cold weather comes around again.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  13. ...

    W u n d e r s c h ö n ....


    LG
    Ute aus dem Ostallgäu

    AntwortenLöschen
  14. Die Mühe hat sich gelohnt!!!!Gäbe es Preise (Oskar) würde ich Dich nominieren.Ich bin einfach schier begeistert.12 Point

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das ist eine ganz speziell schöne Tunika. Wie immer bei deinen Strickstücken darf ich hier auch die Endausarbeitung bewundern; wie immer sehr gepflegt, das mag ich selber auch gerne, obwohl es manchmal nach den vielen Strickstunden nicht mehr so selbstverständlich ist.

    Hast du die zu gross oder zu klein geratenen Taschen bestimmt zu Frisbees umfunktionniert. So konntest du dich Abnerven und die Vierbeiner diesen nachrennen ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön ist deine Tunika geworden. Ein wirkliches Kunstwerk und die ganze Arbeit hat sich echt gelohnt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Ein wahnsins Teil hast Du da gemacht. Bin schwer beeindruckt von Deiner Tunika...ich muss immer wieder gucken .. ;o))
    LG Rickli

    AntwortenLöschen
  18. Beautiful work! Lovely colours, the best combination. I like it very much. Congratulation.

    AntwortenLöschen
  19. Wow - ist die Tunika schön.
    Ein Wahnsinns-Teil. Ich bin ganz sprachlos,....
    LG Sivia

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin sprachlos. Ein ganz, ganz tolles Kleidungsstück!!!
    Ich bewundere a) das Design und b) dein Durchhaltevermögen bei Nadelstärke 3 und c) natürlich die tollen Farben
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein Prachtstück! So eine schöne Tunika hab ich noch nirgendwo gesehen. Ich ziehe meinen Hut und verneige mich ehrfürchtig!
    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
  22. Der Wahnsinn !
    Ein Traumteil - wieviel Arbeit darin steckt......bin sprachlos ♥

    Möchte mich noch ganz herzlich für deinen lieben Kommentar bedanken...ja, ein Lob von dir - macht mich richtig stolz *grins*

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein Kunstwerk, wow! Kann gar nicht folgen, was Du da gestrickt hast, das Resultat ist auf jeden Fall umwerfend und die Arbeit hat sich mehr als gelohnt!
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  24. Superschön!

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Alpi,
    bin vor ein einigen Monaten auf deinen Blog gestoßen und sehr beeindruckt von deinen Pflanzenfärbungen und Strickkünsten.
    Jetzt muss ich mich zu Wort melden um dir zu sagen, dass ich keine Worte finde, für meine Bewunderung.
    Diese Tunika ist einfach der Hammer.
    Strickkunst in den höchsten Tönen.
    Liebe Grüße aus der Wachau, Doris

    AntwortenLöschen
  26. Bin schwer begeistert von deinen Meisterstück:) Wirklich toll gelungen!

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  27. Ein absoluter Traum!! Besonders die farbigen Teile ;) Ich hab's ja nicht so mit weiß.

    Die Muster sind wunderbar harmonisch.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  28. Wow!!! - leicht verspätet :-)

    AntwortenLöschen
  29. Ich musste gerade nochmal Deine wunderschöne Tunika bewundern!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  30. WOW! Die seh ich ja jetzt erst! Ich steh ja total auf Tuniken und diese hier ist ein Traum! Ich bewundere Dein Können ja sowieso, aber das hier ist mal wieder ein echtes Highlight unter den Highlights!

    Liebe Grüße
    Keltoi

    AntwortenLöschen
  31. Also ich sitze jetzt wirklich mit offenem Mund vor dem Monitor und komme aus dem Staunen nicht raus, ist das handgestrickt????
    Unglaublich, aber wahr und wirklich oskarreif!
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿