Sonntag, 18. März 2012

Fingerkrampf und Nadelbruch

Eigentlich wollte ich gestern den schönen Tag draussen verbringen und am Umschwung weiter arbeiten. Leider haben die Bauern den Tag auf ihre Weise genutzt und es wurde rundherum die Gülle ausgetragen. Da hab ich es dann doch vorgezogen meinen Tag drin zu verbringen und hab mal wieder genäht.



Ein dreiteiliges Etui für meine Häkelnadeln.



Diese hatte ich bis anhin in einem kleinen Reissverschlussbeutel was äusserst unpraktisch war. Denn jedes Mal wenn ich eine Häkelnadel brauchte musste ich den ganzen Inhalt ausschütten um die richtige zu finden. Mit dieser Nerverei ist jetzt Schluss.
Wenn ich das Etui öffne hab ich meine liebsten, nämlich die simplen klassischen Metall-Häkelnadeln, übersichtlich vor mir.



Links von 0.6 - 5.5 und rechts gehts weiter von 6.0 bis zum 20er-Haken.
Ab und an benutz ich aber auch diejenigen mit Griff.



Die haben ihr Zuhause unter der Klappe.

Qualitätskontrolle!



Meine Handarbeitssachen wohnen im offenen Regal. Gerne hätten wir ein anderes Möbel, finden aber keins das uns gefällt und auch reinpasst. Ergo versuch ich meine Handarbeitssachen optisch einigermassen passabel zu verstauen. Da machen die Etuis doch mehr her als das Chaos vorher.



Das war eine ziemiche Zangengeburt. Einerseits hab ich schon wieder vergessen wie ich die ersten genäht habe und natürlich nix aufgeschrieben. Andererseits wird es mit Klappe grenzwertig dick, auch für meine starke Industriemaschine. Trotzdem hat es mich nur eine Nadel gekostet.

Wie verstaut denn ihr eure Strick- und Häkelnadeln?
Habt ihr dafür eine Schublade oder gar einen Schrank?

Kommentare:

  1. Wahnsinn, ist das toll! Ich knie nieder. Ich habe es noch nie geschafft, so dickes Material ordentlich zu nähen...
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Uiii..ein super tolles Exemplar hast du da genäht,sieht sehr edel aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Moah! Respekt.
    Das sieht wirklich professionell aus und das ist eine perfekte Behausung für deine Nadeln.

    Wenn die Fremd-Testphase abgeschlossen ist, werden meine Nadeln mal in so etwas wohnen:
    http://lehmi.blogspot.de/2012/02/50366-hello-knitty.html

    Vergessene Notizen zwingen einen immer dazu das Rad wieder neu zu erfinden und das hat auch seinen Reiz ;-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Wohnung haben Deine Häkelnadeln jetzt! Ich glaub, an so einem Etui versuche ich mich auch mal, falls meine Nähmaschine das schafft, sollte sie aber, habe mir ja extra eine unverwüstliche Pfaff aus den Sechzigern angeschafft.
    Für meine Nadeln hab ich mir so nach und nach Täschchen und Rollen genäht, mit denen ich soweit ganz zufrieden bin, nur für die "festen" Rundnadeln ist mir noch keine Idee gewachsen, die stecken nach Stärken sortiert in großen Briefumschlägen. Für meinen Strickkram hab ich auch ein halbes Regal, arbeite aber dran, das Ganze dafür frei zu kriegen....
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagnachmittag - Regina

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht aber wirklich super toll aus. Gratuliere !
    Meine Nadeln und Häkli haben erst kürzlich ein neues Zuhause erhalten.
    http://grenchnerregenbogen.blogspot.com/search/label/Nähen....
    natürlich kein Vergleich, zu deinen Etuis.
    Übrigens meinem Mann gefallen die Bratwürste...lach
    Liebs Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  6. Einfach tolle Etuis! Da steckt ganz schön viel Knochenarbeit dahinter, für dich und für die Nähmaschine ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alpi,
    das ist ja ein ganz wunderbares Etui! So etwas hätte ich sooo gerne auch! Leider kann ich nicht nähen! :(
    Also lagern meine Nadeln im offenen Regel und in kleinen Holzschatullen.
    Schönen, entspannten Sonntag
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus und wie ordentlich und praktisch die Nadeln da verstaut sind. Ui einen 20er Haken habe ich bisher noch nicht gesehen, ein ordentliches Ding *lach. Meine Häkelnadeln habe ich in einem stabilen Kästchen mit Deckel und die Nadelspiele sind in einer eigens dafür genähten Nadelrolle verstaut. Die Rundstricknadeln liegen rund gewickelt in einem Karton.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Da haben die Bauern sich wohl abgesprochen, hier der gleiche Duft in der Luft :O(
    Tolle Etuis, Hut ab
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  10. das ist echt schön, dein etui!
    meine nadeln sind auf's wohnzimmer verteilt. für meine austauschbaren nadelspitzen hab ich seit kurzem ein etui (aber nicht so schön wie deines), lange stricknadeln sind in einem krug zwischen den blumentöpfen, nadelspiele in einem trinkglas auf meinem schreibtisch und die rundstricknadeln hängen in einer schlaufe am bücherregal.

    AntwortenLöschen
  11. Ohh das sieht ja klasse aus dein Häkelnadeletui, sehr gelungen ! Meine Häkelnadel stehen in einem Ton gefäß offen und die Stricknadeln sind alle in einer kleinen Schublade. Ein Nadeletui nähen steht auch noch auf meiner to do Liste. LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das sieht einfach perfekt aus! Ich will auch so eine Nähmaschine! Meine schnurrt mit vier (Stoff-Lagen) schon gewaltig. Leder trau' ich ihr schon gar nicht zu.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  13. Boah Alpi - da hast du ja wieder ganze Arbeit geleistet (was die Qualitätskontrolle sicher auch ergeben hat ♥) Das sieht einfach wahnsinnig toll aus!

    Meine Stricknadeln wohnen alle in den mitgelieferten Etuis von KnitPro ;) Und Häkelnadeln hab ich nur 3-4 und die kullern immer irgendwo rum ;) Und das alles lebt in einer Rattan-Kiste!

    Liebe Knuddelgrüße nima

    AntwortenLöschen
  14. wow.........
    das ja nen tolles teil ;-), mal ganz neidisch gucke, schmunzel.
    ne, meine maschine würde das nicht packen zu nähen,aber...... ich hab son köfferchen, uralt, da sind so meine utensilien drin verstaut. dann hab ich noch ein kleines körbchen, da ist nur das "werkzeug" und die wolle für die derzeitige arbeit drin, die nadeln usw. hab ich in einer kleinen durchsichtigen tasche, so ist es einigermaßen übersichtlich. ansonsten befinden sich meine anleitungen, ordner und bücher etc. in meinem schrank, gut erreichbar. aber,,,,,,,, das ist auch erst seit ca. 2 wochen so, denn da hab ich mir ein fach im schrank abgezwackt, lach.
    irgendwie hat das wohl auch mit dem frühling zu tun bei mir, denn dann stelle ich meist so nach und nach das ganze haus auf den kopf, grins.
    einen lieben gruß und einen fröhlichen start in die neue woche wünscht
    flo

    AntwortenLöschen
  15. Deine Taschen sind total super und die neue sieht auch perfekt genäht aus! Toll!

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Ich bekenne ich ebenfalls als kleinen Reissverschlussbeutel Besitzerin ;) Mit all den ganzen Nachteilen, die du bereits geschildert hast :p Umso verständlicher ist wahrscheinlich, wenn ich sage wie neidisch ich dein neues Häkelnadeletui betrachte. Wenn ich doch nur auch Nähen könnte ;)
    Ich habe zwar keine 20mm Häkelnadel oO, aber auch eine ganze Menge... Und die Nadelspiele vom Stricken schreien auch schon lange nach einem ordentlichen Etui...
    Hach, wie beneidenswert :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  17. Das Täschchen ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch funktional. Mich schreckt beim nähen alles mit Reißverschluß immer so ab und das sieht hier knifflig aus.

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  18. Superschönes und praktisches Etui! Und deine Häkelnadelsammlung ist ebenfalls beeindruckend.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Ach du meine Güte, schon wider so ein wunderschönes Etui. Ich kann ja noch nicht mal einen Reißverschluss in eine Jeans selber ein nähen. "schäm" Darum versuche ich mich an so was erst gar nicht, sonder lasse meine Stricknadeln da wo sie sind in ihrem "roa" (schütte was für eine Farbe) Etui. Meine zwei Häkelnadeln wohnen in einer Filzwurst. ;-)

    Bewundernde Grüße
    Angel

    AntwortenLöschen
  20. Ich durchstöbere nun seit Tagen die Tiefen des Internets nach DEM Häkelnadeletui und ich bin schockverliebt in deines.

    Das ist ja grandios. Leider reichen meine Nähkenntnisse dafür wohl nicht aus und so schau ich mir fasziniert deine Bilder an und träume :D

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿