Freitag, 18. November 2011

Stricken mit dem Computer

Na, habt ihr euch jetzt gleich sowas vorgestell?



Nein, ich hab mir ein Compi-Programm geleistet um für meine Strickmusterentwürfe nicht mehr ganze Karopapierblöcke zu verschwenden. Oh das macht Spass. Entwerfen, speichern, kopieren und dann verändern, neu zusammen, anders kombinieren... Ja, ich bin ziemlich ausgeflippt bei meinem Erstversuch.

Aber die Lust mal wieder richtig zu Zopfen hat mich verführt. Denn mein erster Musterentwurf sollte für mich sein. Und ich habs mir damit voll gegeben.



Erst Teststricken um zu sehen ob es auch wirkt und dann gerechnet. Frohen Mutes gestartet und schon ziemlich bald meinen Wahnsinn irgendwohin gewünscht. Zöpfe sind herrlich in der Optik, aber in jeder Vorreihe zu zopfen kostet ganz schön Zeit. Ganz abgesehen davon dass mich neben der normalen Körpererwärmung durch zufriedenes Nadel klappern das Stück auch noch zusätzlich wärmte.

Aber Frau lässt sich ja davon nicht abhalten und strickt unverdrossen weiter. Gestern bin ich endlich fertig geworden. Hat mich viel Zeit gekostet da es wie ein Therapieverlauf zwei Schritte vor einen zurück ging.
Summasummarum ein sehr nervenaufwendiges Projekt. Aber ich habs geschafft und bin gestern mit Stricken fertig geworden.



Pablo ist so begeistert davon dass er sich freiwillig unter die HöhensonneTageslichtlampe legt. Nun ja, Rot macht sich ja auch wunderbar auf Schwarz. So wird mir nicht langweilig bei den letzten Handgriffe am Finish mit all den Härchen die ich da noch abklauben kann.

Natürlich zeig ich mein Werk wenn es ganz fertig ist sowie die Wetterverhältnisse anständige Fotos erlauben.

Kommentare:

  1. Das sieht fantastisch aus,da bin jetzt schon sehr auf das fertige Stück gespannt!
    Pablo testet schon mal die dichtheit der Maschen:-))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Sieht so "unter Kater" schon mal super aus!
    Und gib's zu, du hast das doch nur für IHN gestrickt, damit ER da jetzt draufliegen kann - oder etwa nicht?!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das kenne ich. Ich nehme mir auch immer die verrücktesten Sachen vor und nachher könnte ich mich dafür irgendwohin schicken. Aber das Zeugs muss dann trotzdem fertig werden. Es lässt mir dann keine Ruhe.

    AntwortenLöschen
  4. Das was man sehen kann *hihi* sieht sooo toll aus ♥ Ich bin schon sehr gespannt auf das Teil *hibbel*

    Knuddelgrüße nima

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿