Freitag, 1. Juli 2011

Ein Zwölfstunden-Tag mit einem Kilo Baumwolle

Gestern wollt ich mir eigentlich etwas ganz Anderes kaufen... Aus lauter Frust weil ich das Gewünschte nicht bekam hab ich mir ein Kilo bleiches Baumwollgarn gekauft.

Und so schritt ich heut in meiner Küche Färberei gleich zur Tat.



Die gestern noch gewickelten und gewaschenen Strangen wurden heute mit EMO geköchelt. In mehreren Etappen was Köcheln-Spülen-Köcheln-Spülen-Köcheln-Spülen bedeutete. Und im Nu war ein Tag rum.

Nun durchlaufen sie noch eine 60°-Wäsche. Deshalb nur eine Collage meines heutigen Tages. Bilder vom bunten Kilo gibts später.

Kommentare:

  1. Wann ist denn später? *neugierig bin* Soviel bleiche Wolle - das war sicher ein Farbfest!!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. Wow :) das Garn sieht traumhaft aus, da könnte ich mich auch verlieben :D
    Habe deinen Blog zufällig gefunden... war aber schon lange auf der Suche nach jemanden der auch Baumwolle färbt (habe erst damit angefangen) und ich bin von deiner Wolle total begeistert =) bin froh deinen Blog gefunden zu haben, muss gleich weiter stöbern ;)
    lg Cornelia

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿