Sonntag, 5. Dezember 2010

Noch mehr Färbereien

Und weiter geht's. Mein Ellbogen motzt grad ein bisschen beim Stricken so dass ich mich da leider in Zurückhaltung üben muss.
Nun, dann färb ich mir halt in dieser Zeit neues Nadelfutter.

Zwei Schlauchfärbungen hatte ich geplant.
Einmal in Meerestönen und einmal in Rottönen



Da hat es mich gepackt und so mussten noch zwei Strangen dran glauben.



Die hat nicht mehr die Originalwickelung, denn in der Eile hab ich sie blöderweise nicht zusätzlich abgebunden und beim Auswaschen ist es dann passiert... Also Mehrarbeit mit Entwirren des Gewirrs, was ich aber ohne Verlust geschafft habe.

Diese ist mein Favorit dieses Färbetages. Eigentlich nur Farbreste im Stile der Märchenfärbung verwendet, aber in der Mikrowelle fixiert. Ist sie nicht einfach toll geworden?

Kommentare:

  1. Alpi, deine Stränge sehen traumhaft schön aus. Bitte verrate mir wie du den unteren ganz bunten hinbekommen hast. Ich selbst färbe noch nicht so lange und würde sowas auch gerne mal ausprobiern. :o)

    Schönen zweiten Advent wünscht dir
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Dein Favorit ist mein Favorit *anhimmel* Die anderen sind natürlich auch wunderschön - aber der Restestrang ist mein Liebling!

    Gute Besserung an deinen Ellbogen!
    LG nima

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön :-D

    Gnubbel, guck bei der verlinkten Anleitung, genauso hab ich die Strange gefärbt. ;-)

    Grüessli
    Alpenrose

    AntwortenLöschen
  4. aaaaaaaaaaa ohhhhhhhh wie wunder wunder schön, an so einem trüben Tag wie heute genau das Richtige für meine Augen. Geniale Stränge sind das geworden liebe Alpi.

    Gute Besserung für deinen Ellbogen.

    Angel

    AntwortenLöschen
  5. Wenn DU im Färberausch bist, kommt immer etwas sehr schönes dabei heraus! Ich bin ja gespannt wie die Sträge verstrickt aussehen.....
    Weiter so und schone Dein Ellenbogen!

    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿