Mittwoch, 26. August 2015

Wer will es wissen?

Und wer mag auch eine Pfeilraupe stricken? Ich hab mich erweichen lassen *lach* und euch aufgeschrieben, wie ich meine Pfeilraupe gestrickt habe.

https://alpisanleitungen.files.wordpress.com/2015/08/alpis_pfeilraupe.pdf

Alles, was ihr stricktechnisch dafür können müsst, findet ihr natürlich wie gewohnt in meinem Strickbuch. Damit ihr nicht suchen müsst, sind die entsprechenden Posts direkt in der Anleitung verlinkt.

Und nun bin ich gespannt, wieviele Pfeilraupen mir begegnen werden. Klickt einfach hier oder aufs Bild um die kostenlose pdf-Anleitung runter zu laden.

Wer zeigt seine als erstes? ;-))

Kommentare:

  1. Ohhh das hast du schön gemacht!!!

    Ich strick bestimmt mal einen, muss aber erst mal ein passendes Garn spinnen oder vielleicht sollte ich mal in meinen Vorräten schauen.

    Vielen Dank für deine Mühe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Na, das sieht ja echt rafiniert aus, super schön.
    Ich bin ja nicht so der "Großstricker, sonst würde ich mir das ganz sicher nicht entgehen lassen :-D

    Toll, einfach sooooo schön ist es.
    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  3. Soooo genial! Leider bin ich gerade auf Dienstreise, sonst hätte ich gleich zum Stricken begonnen!
    Deine Anleitung merke ich mir aber - und komme hoffentlich ganz bald dazu!
    Vielen lieben Dank!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Super!! :-)
    Vielen Dank, Alpi, dass du die Anltg. mit uns teilst!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  5. OHH Danke für dein Anleitung:-))
    Erst noch meine Auftragsjacke fertig stricken aber dann brauch ich mal wieder was kleines zum Stricken. Eine schicke Wolle hab ich schon in meiner Wollkiste ;-))

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. so guet...ich hab mir mal die anleitung ausgedruck und vielleicht kommts mit in die ferien...da braucht frau was zum stricken ;))))...danke viiiel mals für die mühe und ich bin auch gespannt wer alles mitstrickt!

    AntwortenLöschen
  7. ........liebe Alpi, vielen Dank für deine Anleitung. Aufs nachschicken freue ich schon sehr.
    Eine Frage habe ich, sind die 538 Meter Garn auf 100 Gramm oder mehr?

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ein Handspinngarn, deren Verhältnis Lauflänge/Gewicht kann nicht eins zu eins auf Industriegarne angewendet werden. Meine Strange wog 200g.
      Wichtig ist genügend Lauflänge :-)

      Löschen
  8. Das ist wirklich sehr, sehr großzügig, dass du dir so viel Mühe für alle Raupenstrickwillige machst.
    In deinem Strickbuch blättere ich allerdings auch häufiger mal - auch dafür ganz herzlichen DANK!
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  9. Genial! Bin ganz schwer begeistert von dem gefährlich klingenden, kuscheligen Tierchen. :oD
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Ja, wie toll!!! Vielen lieben Dank für die Arbeit die du dir da gemacht hast. .... und ich hab grad eine Projektlücke :-) und da sind auch noch irgendwo ca. 500 Meter selbstgesponnenes auf Lager! Ich freu mich ....!
    Liebe Grüße, Traudl

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für deine Mühe, die werde ich bestimmt nachstricken.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alpi du bist ein Goldschatz. Ich hatte mich nicht getraut zu frag en, aber ich fand deine Raupe total cool. Ich werde die Raupe stricken, aber erst muss ich den Poncho fertigstellen => ergo werde ich nicht die erste sein.....ich hoffe dass das ok ist. LG Bianka

    AntwortenLöschen
  13. Ganz herzlichen Dank für die Anleitung! Ich suche schon seit Wochen nach einer Tuch-Anleitung für mein handgesponnenes Tiroler Bergschaf. Meine Wolle ist ziemlich dünn geworden. Ich werde erst einmal ein paar Maschenproben machen, um zu sehen, wie sich beidseitig rechts Gestricktes mit welcher Nadelstärke macht. Ich stelle mir eher etwas dickere Nadeln vor und träume dann von einem Pfeilraupenhäuchlein....

    AntwortenLöschen
  14. Du bist ein Schatz! Super :) ... und 500-600m in passender Farbe habe ich liegen.
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  15. Tausend Dank, Anleitung schon herunter geladen, ich glaub ich hab im Stash eine Madeline Tosh die dafür geeignet wäre, bleibt nur die Fertigstellung meines jetzigen Projektes und dann geht's los :))
    Nochmals schönen Dank für Deine Grosszügigkeit!

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin begeistert, wie du das gemacht hast; die Arbeit mit den vielen Maschen in den Diagrammen... puh! Vielen Dank. Auf jedem Fall stricke ich einen, aber mir ist das rechte Garn dazu noch nicht gelungen (Alpaka, entweder ist es zu dünn oder zu dick). Aber da wartet noch in einer Kiste erdig/grüne Färbungen mit Merino-Kardenband; ich höre es schon rufen... ;-) Also bin ich auch nicht vorn mit bei den ersten.... sorry!
    LG
    Ute aus dem Ostallgäu

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja toll - lieben Dank für deine Mühe - auch wenn es bei mir noch etwas dauern wird - eine Pfeilraupe wird wohl auch bei mir entstehen!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  18. DANKE für die anleitung! dein tuch gefällt mir!
    ich habe mir die anleitung gespeichert und in meinrm kopf rattert es schon.....
    einen schönen tag wünsche ich dir!
    liebe grüsse aus dem freiburger seeland
    katharina

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Wie cool ist das denn?
    Danke schön und schon habe ich ein neue HABENWILL Projekt. :)
    Da habe ich richtig Lust drauf.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  20. Danke für so viel Arbeit, hatte mir schon eine Skizze genmacht ;O).
    Werde bestimmt ein Tüchklein stricken.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  21. Ganz lieben Danke, hab mir schon mein Köpfchen zerbrochen wie ich auch so ein schönes Tuch stricken kann, jetzt kann ich einfach loslegen. Wolle liegt schon bereit, nur es sind noch keine Nadeln frei ;)
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  22. vielen, vielen Dank für die Anleitung. Habe auch schon eine Mitstrickerin gefunden.
    mit lieben Grüßen
    aus dem Donautal

    AntwortenLöschen
  23. Oh wie schön und natürlich auch von mir herzlichen Dank !
    ich freue mich, denn jetzt probiere ich es nach deiner Anleitung...
    nochmals !
    Grüessli Soenae

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie toll !!!!! Ganz ganz lieben Dank für deine Mühe !!!!!!
    Bei meinem Webschal liege ich in den letzten Zügen .... Und dann wird die Raupe direkt angeschlagen .
    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für diese tolle Anleitung!! Ich werde in Regensburg auf dem ravelry- Treffen mal nach passender Wolle suchen!
    LG
    Ele

    AntwortenLöschen
  26. Vielen Danke, dass du uns erhört hast, und uns ein Anleitung geschrieben hast.
    Schon ausgedruckt! Wird nächste Woche mein Urlaubsprojekt.

    Liebe GrüßLe Lucia

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein tolles Tuch, vielen lieben Dank für die Anleitung auch wenn es noch ein wenig dauern wird bis ich es anschlagen kann.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Ich habe das Tuch auf der Nadel , es läuft richtig gut
    die Beschreibung ist klasse
    vielen Dank
    LG Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich!
      Danke für die Rückmeldung :-)

      Löschen
  29. Was für ein tolles Tuch, habe es gerade bei Schäfchen Sylvia entdeckt, dankeschön, dass Du die Anleitung mit uns teilst.

    Liebe Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Alpi,
    Das ist eine wunderbare Geste und jetzt, wo mein Internet wieder funktioniert, bin ich doppelt froh mit dem Download...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  31. Danke für die tolle Anleitung. Das wird eines meiner nächsten Projekte.
    Liebe Grüße aus Wien
    Maria

    AntwortenLöschen
  32. Hallo
    nach einer Woche ist meine Pfeilraupe in blau -Tönen fertig
    Lace- garn von Supergarn
    Sie lässt sich sehr gut tragen
    Danke
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  33. Das Tuch ist sensationell! Ich muss das unbedingt auch stricken.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  34. ganz lieen dank für die tolle anleitung, hab schon angestrickt, hoffentlich wird die raupe bald fertig.
    schöne restwoche noch
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  35. Ich find dieses Tuch soooo toll und hab auch ein tolles Bobbelchen hier liegen aber irgendwie hab ich einen Knoten im Hirn. Ich versteh den Anfang einfach nicht. Die Ma auf häkeln und dann?

    AntwortenLöschen
  36. also mir gefällt das Tuch sehr hab jetzt mal eins angefangen und möchte im Mittelteil ein Schleifenmuster mit einarbeiten hoffe es sieht dann so toll aus wie dein Tuch. Danke für die tolle Anleitung die ist super liebe grüße ich schicke dann mal ein Foto und auf Ravelry / Struwelmaehne hab ich ein Projekt auf Pfeilraupe gestartet ;)

    AntwortenLöschen
  37. Ein sehr schönes Tuch. Wir stricken für die Kinder der Villa Kunterbunt in Karlsruhe.
    Da ist dein Tuch ein sehr wilkommenes Projekt. Dankeschön für die Anleitung

    lg Nicki

    AntwortenLöschen
  38. Ein tolles Tuch mit super Anleitung. Das werde ich sicher öfter stricken (müssen) :-)
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Alpi
    ganz lieben Dank für die tolle Anleitung. Mein Tuch Pfeilraupe ist nun auch fertig! LG Silvia

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Alpi "meine" Pfeilraupe ist auch fertig... Merino Flammgarn, einfädig Krapp/Blauholz. Hat viel Spaß gemacht und ich werde wohl noch ein oder 2 für Weihnachtsgeschenke stricken...
    Danke nochmal
    LG
    Ute aus dem Ostallgäu

    AntwortenLöschen
  41. Huhu Alpi,

    heute hab ich mich an Deine Anleitung gewagt. Am Anfang dachte ich, das ist alles wahnsinnig kompliziert, aber wenn man dann mal angefangen hat, ist es dank der Verlinkungen ins Strickbuch ein Klacks. Ich wünschte, ich hätte Deine tolle Schlitz-Methode schon gekannt, als ich damals meinen Poncho gestrickt habe...

    Übrigens hab ich mir noch eine tolle Methode ausgedacht, wie ich den Überblick über meine Zunahmen und Schlitze behalte: Maschenmarkierer in abwechselnden Farben und drei größere. Da wo die großen Maschis sind weiß ich, wenn ich die erreicht habe, kommt nach der Rückreihe ein Schlitz. Bei den Markierern der einen Farbe wird in der Rückreihe zugenommen, bei den anderen nicht. Zumindest für die erste Hälfte sollte das klappen. Ob ich das bei der 2. Hälfte auch so machen kann, weiß ich noch nicht, das wird, glaub ich, zu viel Aufwand, aber so spare ich mir zumindest beim halben Tuch das Denken ;-)

    Jedenfalls nochmal tausend Dank für Deine geniale Anleitung!
    Kelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder wie er mag. ;-) Ich hab einfach die Rippen abgezählt für die Schlitze, genauso für die Zunahmen an der rechten Kante. Aber ich finds gut, dass du kreativ bist und eine für dich praktische Lösung gefunden hast.
      Bin gespannt auf dein Räupchen!

      GLG Alpi

      Löschen
    2. Ich brauch einfach so eine Stütze... Wenn ich erst mal in Stricktrance bin, kann es sonst passieren, dass ich erst 10 Reihen später merke, dass da eine Zunahme hätte hin kommen sollen... Ich bin halt ein Stricktrottel. Dass das mit dem Tuch trotzdem klappt, spricht eindeutig für Deine Anleitung :)

      Knuddel
      Kelt

      Löschen
  42. Eine tolle Pfeilraupe. Ich hoffe, dass Ich deine Anleitung verstehen kann. Gut, dass du ein Diagram gemacht hast. Viellleicht kann Ich es folgen.
    Viele Grüsse
    Birgit
    Dänemark
    PS: Kann man dein Buch in Dänemark kaufen?

    AntwortenLöschen
  43. Danke für die Anleitung! Ich hab etliche Wolle diesen Sommer solar gefärbt, wenn ich mein Häkeltuch fertig habe, werde ich mich an dieses Tuch ranmachen! Freu mich schon!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  44. Hallo kann man dieses Buch auch kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, mein Strickbuch gibts nur virtuell. Das lässt die Möglichkeit offen, es immer weiter auszubauen.

      Löschen
  45. Super schönes, praktisches und tragbares Tuch ♥
    Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  46. Erstmal vielen lieben Dank für die Anleitung.

    AntwortenLöschen
  47. Das sieht schick aus. Danke für die Anleitung!
    LG Marlis

    AntwortenLöschen
  48. Spät kommt sie, doch sie kommt ,-)) Frau Fadenkram wird jetzt auch eine Weihnachtsraupe stricken, leider nicht aus Selbstgesponnenem, aber es wird sich was Passendes finden lassen.
    Danke für die Anleitung :-)))
    Knuddele
    Regina

    AntwortenLöschen
  49. Vielen Dank für die Anleitung UND (für mich seehr wichtig) die genauen Erklärungen dazu!!

    AntwortenLöschen
  50. magnifique, superbe et j'aimerais vraiment avoir les instructions pour le tricoter :D

    AntwortenLöschen
  51. Ich habe nun schon 3 Stück gestrickt. Davon 2 als Geschenk. Alle sind total begeistert. Danke für die tolle Anleitung.

    AntwortenLöschen
  52. Hallo!
    Danke für die Anleitung. Wann ich das Tuch stricken werde, weiß ich noch nicht, aber wollte mich schon mal bedanken...

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Maren aka WollZiege

    AntwortenLöschen
  53. I would sooooooo love to be able to translate your beautiful Caterpillar to English ... sadly I don't have a German friend to do it for me. I love it ... so clever and classy. Thank you for the dream anyway! :)

    AntwortenLöschen
  54. This is so beautiful, I would love to purchase in English, are you going to translate this? Please!

    AntwortenLöschen
  55. Hallo...So ein schönes Tuch!!
    Ich würde es gerne in der gleichen Wolle wie Du stricken, konnte aber trotz eingehender Recherche nicht herausfinden was Du für eines benutzt hast. Wo kann man das kaufen oder bestellen?
    LG aus Dänemark

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wirst du nirgends kaufen können, da es ein nicht reproduzierbares handgefärbtes und handgesponnenes Garn ist. ;-)

      Löschen
    2. Ok, :((
      schade, die Farbe ist nämlich echt schön...
      Danke für deine schnelle Antwort
      LG

      Löschen
  56. Hallo liebe Alpi, so ein tolles Projekt. Ich stricke seit etwa 40 Jahren, Gott sei Dank nicht an deinem Tuch, aber nun steh ich dermaßen auf dem Schlauch mit der Spitze und der Schrägung der oberen Kante.
    Ich muss die Spitze doch irgendwie abketten - und wozu die Doppelmaschen ????? Bitte hilf mir runter vom Schlauch . Vielen Dank auch.
    Es grüßt dich Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach mal die ganze Anleitung lesen und danach nach Anleitung stricken, dann wird nämlich alles auch klar. ;-)

      Löschen
  57. Hallo ohh ist das schönn einfach uauberhaft dieses Tuch.
    Dankeschön das du dies so zur Verfügung stellst. Ich werde es bestimmt mal nachstricken. Danke und liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿