Donnerstag, 23. Oktober 2014

Pawaway

Nach vielen Teststricks mit diversen Wollqualitäten gelang mir endlich der Start



der dann doch im Abfalleimer landete, weil mir ein Fehler fast am Ende der Reihe passiert ist. *zensiert* Einfach ein zwei Reihen aufribbeln geht gar nicht mit diesem Muster, schummeln war leider auch nicht möglich...Der Ehrgeiz hat den Frust aber überwunden und so hab ich das Ding wieder rausgefischt, eine Nacht lang draussen gelüftet, tapfer einen fast fertigen Mustersatz aufgeribbelt und die 333 Maschen wieder aufgesammelt.

Das Muster ist mir gleich bei Erscheinen ins Auge gestochen, die Idee, was ich damit stricke war fast gleichzeitig da, denn Tücher sind ja nach wie vor nicht so meins. Es hat viel Geduld und Ausdauer gekostet, aber mittlerweile wars schon fast egal, ich wollt ihn einfach fertig kriegen. Et Voilà :-)



Erstaunlich ist, wie elastisch das Gestricke trotz der eigentümlichen Methode ist und sich wirklich schon an die Körperrundungen legt.



Damit die Spitzen schön hängen und sich nicht hochkringeln hab ich erst eine glatt gestrickte gedoppelte Saumkante gemacht (offener Anschlag und umgeschlagen fesgestrickt).



Oben mit verkürzten Reihen das Zickzack begradigt und soviel dran gestrickt, dass ich genug Breite hatte, um damit einen Tunnel für den Gummi zu machen.



Locker mit Hexenstich festgenäht kracht sicher nix beim anziehen. ;-)



Mit insgesamt acht verschiedenen Farben, wovon bis auf die zwei ganz dunklen (Blauviolett und Schwarzrot) alle natürlich gefärbt sind (Cochenille, Krapp, Rotholz) hab ich die Farbwechsel ganz nach meinem Gusto gewählt.



Gestrickt mit Nadeln Nr.3 nach dem Muster Fox Paws hab ich geschätzt ca. 250g Material verbraucht (SoWo 420m/100g). Damit ist er wenigstens pflegeleichter als die Strickerei war.

Die Technik ist nicht wirklich schwierig, geht aber ziemlich arg in die Arme. Und auch wenn ich es mittlerweile auswendig kann, ob ich mir das nochmals antu, weiss ich nicht. Aber wie heisst es doch? Sag niemals nie. *gg*

Kommentare:

  1. Fantastische Arbeit!
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  2. tolle Umsetzung des Musters!!! Gut, dass du dich hast überwinden können um das Gestrick wieder aus der Ablage rund herauszuholen! LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Rock ist der Hammer. Was für ein Hingucker! Ganz, ganz toll.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte .... was für ein grandioser Rock. Das Muster ist der Hammer und die Arbeit hat sich auf alle Fälle gelohnt. Ich sitze immer noch mit grooooßen Augen davor und staune.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft geworden, ein echter Hingucker, und angenehm zu tragen bestimmt auch! Großer Applaus!!!

    AntwortenLöschen
  6. "Will ich auch haben"......sagt meine Tochter
    Nun muss ich mir was einfallen lassen.
    Ein ganz tolles Teil!!!!
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!
    Da hat sich das Durchhalten richtig gelohnt. Der Rock sieht super aus.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Super Teil!
    Jede Mühe hat sich gelohnt!
    Und BRAVO für's rausfischen!!! Wäre wirklich schade um das Teil gewesen!
    Bewundernde Grüsse - ZiZi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein richtiges Prachtstück. Den hast du toll hingekriegt.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte sieht das gigantisch aus. Ich hab das Muster auch da liegen und die passende Wolle ebenso, aber ich werde mich auf einen Schal beschränken. (Bei deiner Figur würde ich mich evtl. auch an den Rock wagen)

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Absolut atemberaubend! Denkst du, man kann da mal ein Tragefoto sehen?
    Wirklich schade, dass meine Rundungen nicht dafür geeignet sind, sonst würde ich den auch stricken, sehr schade!
    Von deinem Rock bin ich jedenfalls sehr begeistert!
    Die pflegeleichte Sockenwolle finde ich übrigens auch kasse, mache fast alle meine Tücher damit. Ab in die Waschmaschine, spannen, fertisch! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  12. Wouw ich ziehe meinen Hut, was für eine umwerfende Arbeit!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  13. Boah! ch kann ja (leider) überhaupt nicht stricken und dann seh ich so was schönes!!!!!! Wunderbar! Hut ab!
    Liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für eine tolle Arbeit!!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  15. Wundervoll, Du Strickkünstlerin!
    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
  16. Klasse, zwar nicht so mein Geschmack, aber ich bewundere deine Ausdauer und Konsequenz mit der du arbeitest. Ich lerne ja gerade erst stricken und habe mir grad meine zweite Socke von meiem 1. Paar versaut. Gute dass ich ein Knäul mehr Wolle gekauft habe.

    AntwortenLöschen
  17. Wow, wow, wow... Ist DAS schön! Okay, ich bräuchte jetzt nicht grad einen Jupe, aber es ist trotzdem schön! Ich habe vor ein paar Tagen den Petal cowl bestellt. Ich werde mir Noro-Sockengarn besorgen und dann soll es losgehen. Hast du einen Tipp für mich?
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn dieses Muster nicht, denke aber, dass es genau wie bei den Fuchspfoten, von Vorteil ist, das Muster vorgängig mit SoWo-Resten gründlich zu testen, bis man sicher ist. Noro mag glaub ribbeln nicht so wirklich gut vertragen.

      Löschen
  18. Wahnsinn! Der Rock ist der absolut Hammer und die Farbauswahl ist übrigens auch sehr schön!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  19. Huhuhuuuu, der Rock ist aber superschön! Da hat sich die Mühe wirklich mehr als gelohnt! Gratulation!

    AntwortenLöschen
  20. Spektakuläres Teil! Ein dickes Kompliment! Die Farben gefallen mir in der Kombination außerordentlich gut. Was kombinierst du eigentlich dazu?
    Neugierige Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  21. Einfach perfekt! Farben und Muster ergeben ein wunderschönes Bild.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  22. Wahnsinn! Unfassbar! Toll!

    AntwortenLöschen
  23. Absolut toller Rock!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  24. Wow!
    Ich erblasse.
    Was für ein genialer Rock!
    Mit diesem Muster hatte ich auch schon geliebäugelt, es dann aber sein lassen, weil es mir zu schwierig aussah.
    Auf dem oberen Foto sieht es aus, als hättest Du ihn nicht in Runden gestrickt, sondern irgendwo eine Naht gemacht? Wirklich?
    Bewundernde Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, ich hab einen Streifen in Hüftumfangbreite gestrickt und danach zusammen genäht. Das Muster ist nicht wirklich schwierig, erfordert aber volle Konzentration, da man dauernd zählen muss.

      GLG Alpi

      Löschen
  25. ♥♥♥♥♥♥♥
    ich bin vor ehrfurcht auf die tastatur gesunken...
    der rock ist der HAMMER!
    und einen neuen virus hab ich jetzt auch und du bist schuld! ich MUSS das auch stricken!!!
    schönes wochenende!
    das ibu

    AntwortenLöschen
  26. Du meine Güte - der Rock ist ja Wahnsinn !!! Da beneid' ich Dich jetzt schon ein bisschen ;-) Liebe Grüsse, Daniela

    AntwortenLöschen
  27. Lieben Dank euch allen für eure Kommentare. Ich freu mich, dass euch mein Röckchen gefällt. :-) Tragebilder kann ich nicht versprechen, die Tage sind schon wieder so kurz und dunkel...

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  28. Herausfordernd schaut einem das Muster an, aber dann, was daraus werden soll/will, da verschwand die Herausforderung eigentlich ganz schnell wieder.
    Gut hast du für dich diese Klippe genommen und ein für dich schönes, tragbares Teil gestrickt. Viel Freude beim tragen!
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  29. Beim zweiten Bild dachte ich, du hast dir einen wunderschönen Lampenschirm gestrickt *schäm* Zum Glück hast du den Schweinehund überwunden und dieses Traumteil wieder aus dem Mist gefischt - ich bin wirklich sprachlos wie wunderschön das ist!

    Knuddels nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geeeenau, das mit dem Lampenschirm war auch mein erster Gedanke, nachdem ich das Wunderwerk heute auch "schon" entdeckt habe..
      Menno Alpi, was für ein irres Stück Du da wieder fabriziert hast, Hut ab!!!! Aber ich werde das bestimmt nicht nachäffen, denn ich trage schon seit Jahrzehnten keine Röcke mehr ;-)) Trotzdem bin ich voller Bewunderung, nicht zuletzt auch für die Farbwahl...
      Knuddeles
      Regina

      Löschen
  30. GROSSARTIG! Toll, umwerfend!

    AntwortenLöschen
  31. Neuer Versuch, denn irgendwie ist mein letzter Kommentar im Norwana entschwunden ...

    Faaantastisch! Mir geht es zwar wie Froggie ... ich trage keine Röcke mehr ... aber trotzdem verneige ich mich tief vor Deiner Arbeit ♥

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  32. Und dein Ehrgeiz hat sich gelohnt. Das ist einfach unglaublich schön geworden. Und auch die Farben harmonieren so herrlich miteinander. Gratuliere zum gelungenen Stück. Respekt.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿