Donnerstag, 2. Oktober 2014

Maŭrino

Sowas wie Kunst mit Wolle *kicher*


Bild mit Wolle

Manchmal weiss ich echt nicht mehr, wie ich meine Wollen zeigen soll. Insbesondere, da ich eher selten nur eine Strange spinne, welche man noch eher in Szene setzen könnte.
Okee, volle Spulen kann man auch mal so präsentieren...


Singles

Oder so...


verzwirnt

Aber Wollstrangen? Da sind die Variationsmöglichkeiten doch eher beschränkt. Insbesondere jetzt, wo es draussen nicht mehr so dolle aussieht und es dazu nicht mehr so einfach ist, genügend Licht zu finden.

Trotzdem zum Abschluss noch ein klassisches Bild: die zweite, vergrösserte Matrazenhälfte im transformierten Zustand.


795g/1900m

Maŭrino ist übrigens Esperanto und heisst Brombeere (laut Gockel). ;-)

Kommentare:

  1. Also egal wie du sie nennst oder präsentierst - sie sind eine Augenweide ♥ Die Farbe ist richtig muckelig ;)

    Knuddels nima

    AntwortenLöschen
  2. Meine Farbe ;-) ! ! !
    Du hast aber echt viele Spulen ...
    ♥-liche Grüsse
    ond heb's schö
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine traumhafte Farbe *schmacht. Toll präsentiert :-))))
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich an. Es ist genau meine Farbe und ich liebe Brombeeren. Wenn du Esperanto meintest, müsste es "rubuso" für Brombeere heißen. Aber wie schrieb schon jemand. Egal wie du es nennst das Garn ist fantastisch und die Präsentation stimmt allemal. LG bjmonitas, die als Jugendliche mal Esperanto gelernt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nu ja, ich hab auf der Suche nach einem Namen wieder mal den Gockel-Translater bentutz, der mir Maŭrino ausgespuckt hat. Umgekehrt übersetzt er aber Rubuso auch als Brombeer. Gibts vielleicht verschiedene Esperanto-Entwicklungen?

      Löschen
    2. ich habe meinen plena vortaro (grosses Wörterbuch) gewälzt und nein Maurino gibt es nicht jedenfalls nicht auf Esperanto. Rubuso ist die Pflanze und rubusbero für die Frucht. Allerdings auf Ido (eine weitere Plansprache) heißt die Brombeere Moruso, was dem Maurino sehr nah kommt. LG bjmonitas

      Löschen
  5. boah ich bin verliebt ... die farbe ist ja meeega!!!! ganz ganz schön!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. Haaach wieder hast Du so schööönes Garn fabriziert, da ist es doch fast egal, wie es präsentiert ist, es ist und bleibt schön in allen Vorzeigevarianten ;-))
    Ich frag auch nicht, was es werden soll ;-))
    Knuddelchen
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. egal wie die Farbe heisst, sie ist einfach toll...
    liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
  8. Ich versuche auch immer mal wieder interessante Bilder zu zaubern. Mir fällt nicht immer etwas Geniales ein. Die Pyramide gefällt mir auch.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  9. Was bitte schön machst du mit sooooo viel schöner Wolle? Verkaufen?

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nööö, ich verkauf nicht.
      Erst gut lagern und irgendwann verstricken. ;-)

      Löschen
  10. Einfach ein Traum!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  11. So traumhafte Stränge gucke ich mir immer gerne an ... ob nun extrem kunstvoll drapiert oder einfach in Reihe gelegt ... egal ... mir gefällt das alles :-))) Tolle Farbe übrigens ♥

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein sehr klangvoller Name. Brombeere ist auch schön, aber Maurino klingt runder.
    Da ich eine Tasche in dieser Farbe gefilzt habe, werde ich sie so nennen.
    Traumhaftes Garn !.
    LG Angela

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿