Donnerstag, 4. September 2014

Buntstreifenhörnchen

Ja tatsächlich, ich hab mal wieder was fertig gebracht. :-)



Die steingraue Wolle, schon ewig lange gesponnen, war eigentlich schon verstrickt. Das war aber so floppmässig, dass ich alles wieder aufribbelte, die Wolle stranguliert und gewaschen habe. Denn mein bunter Farbverlauf, den ich beinahe beim umziehen entsorgt hätte, rief mir plötzlich zu, was er werden will.



Mein Wollkuchen war natürlich kein Schal, trag ich nicht und stricken schon gar nicht, sondern die schön aufgerollten Streifen. ;-)



Gestrickt hatte ich diese fast schneller als danach die Dinger zusammen gefügt. Ich wollte nicht das 3-Nadelabketten machen, weil dadurch die Sichtnaht auf eine Seite kippt statt schön mittig in den Streifen zu liegen.

Deshalb hab ich ein bisschen herum gepröbelt und letztlich die Naht mit Kettmaschen gemacht. Dafür häkel ich zuerst an einer Kante in die Randmaschen eine Reihe Kettmaschen. Danach folgt eine zweite Kettmaschenreihe, welche ich durch diese Kettmaschen und dann durch die Randmasche (von vorn nach hinten) am nächsten Streifen, der daran kommen soll, häkle. Der Faden ist also hinten am anzusetzenden Streifen. Die erste Kettmaschenreihe kommt so an den angesetzten Streifen liegen, die neue legt sich am ersten an.



I-Cord wollte mir mit dieser Wolle nicht schön gelingen, deshalb hab ich die Randmasche an der Kante, wie bei allen Streifen, am Ende links abgehoben und am Anfang re gestrickt. Zum Schluss auch hier mit Kettmaschen gearbeitet und so eine Pseudo-I-Cord gestaltet, indem ich in die Randmaschen eine Kettmaschenreihe häkelte, dabei aber hinten eine lange Rundnadel mitlaufen liess und beim holen der Maschen einen Umschlag auf diese legte. Das ergibt letztendlich gleich viele Umschläge wie Kettmaschen, welche man danach wie Kettmaschen abhäkeln kann und somit vorn und hinten dasselbe Bild erhält.

Eigentlich hatte ich für die Jacke eine Anleitung. Aber wie das nun mal so ist bei mir, meine Hände gingen ihre eigenen Wege. Nicht nur die MaPro hat nicht gepasst, nein, ich wollt auch nicht ein simples rechteckiges Ding stricken. Mein Buntstreifenhörnchen hat Schulterschrägung, die Ärmel eine schön geformte Naht und oben eine leichte Armkugelrundung und die Streifen hab ich unten weiter gestrickt, damit die Glocken auch zum Wirken kommen. Mein Kragen ist mit verkürzten Reihen als richtiger Schalkragen geformt, was heisst, dass er in der Mitte hinten auch breiter ist als der Streifen, der als Unter- und Übertritt dient.

Von der steingrauen Wolle hab ich nur noch ein Reststück von ca. 1.50m, ich hab also arg gezittert zum Schluss, obs wirklich reicht. Insgesamt wiegt die Jacke nur 861g, obwohl sie total weit ist. Gestrickt mit Nadel Nr. 4.5, ist sie gar nicht so dick wie sie scheint, sondern so richtig angenehm leicht, kuschlig und warm.


die Endstücke aller vernähten Fäden, ca. 10g

Leider hab ich keine bessern Fotos hingekriegt. Übers Wetter und die dementsprechenden Lichtverhältnisse ist genug geschrieben worden. Colette (Schaufensterpuppe) bewacht das Lager in der Werkstatt, ist also unerreichbar, mein Fotograf kommt erst heim, wenns schon dunkelt und mein Spiegel ist auch nicht hitverdächtig. Trotzdem, damit ihr doch noch sehen könnt wie die Jacke getragen wirkt, hier noch ein Bildchen



aufgenommen in meinem halbblinden Spiegel. Obs je bessere Bilder gibt, kann ich nicht versprechen. Das hängt davon ab, ob ich den Fernauslöser in absehbarer Zeit wieder finde...

Zum Schluss die zusammen gefassten Fakten:
Anleitung: Panel Jacket von Carol Lapin
Handgesponnene Wolle, total 1616m 861g
Nadel Nr. 4.5

Kommentare:

  1. Wunderschön ist Deine Jacke geworden. Ich finde den Farbverlauf der Wolle toll und wie schön Du das in den Streifen angeordnet hast!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. ............wunderschööööön ist deine Jacke, ich kann mich gar nicht an ihr satt sehen! Und erst die tollen Details, die muss ich mir mal wieder ausdrucken um irgendwann selber darauf zurückzukommen. Du bist eine tolle Inspiration!

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke sieht tollaus! Klasse.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein tolles Kunstwerk das ist - da spielen viele Faktoren zusammen, dass es das jetzt überhaupt geben darf. Du hast die Wolle nicht entsorgt, die graue wieder geribbelt - und nun ist das hier entstanden - einfach toll! ♥ Und danke für das Tragebild - so kann ich es mir wirklich am besten vorstellen!

    Knuddels nima

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir gerade die Anleitung vom Original-Modell angeschaut, die ist für mich wenig überzeugend. Aber deine Variante sieht einfach genial aus. Das wird bestimmt ein Lieblingsteil. Und manche Wolle muss einfach länger abgelagert werden, bis sie sagt, was sie werden möchte.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein Stück ganz nach meinem Geschmack - volle Punktzahl für Verlauf, kraus rechts, Streifen, "falschen" I-Cord, Kuschelkragen und so schööön bunt!
    Also drei ♥♥♥ für Alpi, sicher bist Du auch ganz stolz auf das Teil und seine verrückte Geschichte wirst Du nicht vergessen ;-))
    Das Tragebild rundet den Eindruck super ab, egal wie das Licht ist und der Spiegel guckt, man sieht, wie die Jacke am lebenden Menschen aussieht, danke dafür!
    Knuddelchens
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. wow...die Jacke ist sowas von toll geworden, ich bin sehr begeistert :) die Farben sehen so toll aus, die würde ich auch tragen wollen, ein Schmuckstück
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Deine Jacke ist richtig klasse geworden. Die Farben kommen super raus.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. wundervoll und so spannend und informativ beschrieben
    danke für diesen bericht und die super fotos

    lg gudrun
    p.s. bin bissken "neidisch" , aber freundlich ...nicht arg...☺

    AntwortenLöschen
  10. Mit diesem Stück ist dir tatsächlich eine Punktlandung gelungen. Da sieht man mal wieder, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Einzelteile. Viel Freude mit dieser Traumjacke wünscht bjmonitas

    AntwortenLöschen
  11. Super schön ist die Jacke geworden. Auf den ersten Bildern konnte ich sie mir getragen irgendwie nicht so gut vorstellen, zum Glück hast du ein Tragefoto gemacht, sie sieht nämlich wirklich getragen total toll aus.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Meisterstück und so spannend wie ien Krimi geschrieben ;O)
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  13. die Jacke sieht richtigrichtigrichtig super toll aus, gibt es da auch eine deutsche kurz Anleitung davon?
    Die Farben sind angenehm für das Auge *grins
    liebi Grüess, marisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja war ein Spass für die Augen *lach*
      Ich weiss nichts von einer Deutsch-Übersetzung, aber so schwierig ist das Ding nicht zu stricken und von daher das übersetzen auch nicht sooo aufwändig. ;-)

      Löschen
  14. Die Jacke ist einfach traumhaft! Absolut gelungen! Die Farben mag ich sowieso!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  15. Superschööööönnnn!!!!

    lg
    claudia

    AntwortenLöschen
  16. was für eine tolle jacke hast du da kreiert und gestrickt!!!! toll!

    glg ausdem friburgbiet
    katharina

    AntwortenLöschen
  17. die ist wunderschön geworden...und du wolltest die wolle entsorgen :-O
    die farbkombination und der schnitt sind perfekt...ich freu mich für dich ...liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde die Jacke auch toll ! Echt gelungen. Und eine echte Geschichte hat sie auch :-) Deine Technik des Zusammenfügens muss ich mir mal genau durch den Kopf gehen lassen - wird jedenfalls abgespeichert - frau kann ja nie wissen, wann sie das mal brauchen kann ... Vielen Dank für's zeigen, LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  19. dem Original hätte ich keinen zweiten Blick geschenkt ... deine Version ist um Längen schöner und interessanter. Einfach super gelungen!

    LG

    Kirsten

    AntwortenLöschen
  20. Die Jacke ist ne Macht! Manchmal ist Ribbeln einfach Trumpf. Einige Wollen müssen ganz einfach etwas länger auf ihre Bestimmung warten.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Die Streifen fand ich schon in Natura toll und zusammengesetzt entfalten sie sich zu einer ganz genialen Jack! Einfach toll.

    AntwortenLöschen
  22. Wow, die sieht aber toll aus!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  23. Tolles Teil! Scheint auch eine richtig gute, lockere Paßform zu haben. Einfach super! LG Annette

    AntwortenLöschen
  24. Sehr, sehr schön! Es ist doch gut, wenn man wartet, bis die Wolle sagt, was sie will!

    AntwortenLöschen
  25. Was für ein Glück, dass du den bunten Farbverlauf nicht entsorgt hast! Durch die schmalen Streifen kommen die kurzen Farbabschnitte richtig gut zur Geltung. Die Jacke ist einfach wunderschön!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, hihihi....der Fernauslöser wurde verlegt, ist zwar nicht so schön, aber nett geschrieben. Deine Jacke ein Traum von Farben und Wollen und die ganzen Erläuterungen dazu, sollen wir auch diese stricken? Oh, das schaffe ich nicht. Ich bewundere es an Dir.
    Liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  27. Die Jacke sieht traumhaft aus,ein echter Hingucker!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  28. great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna


    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  29. Wow! Die ist total klasse!

    Ey, sagmal, jetzt mal ganz offtopic: sind seit unserem Treffen Deine Haare jetzt echt so gewachsen, dass Du nen Pferdeschwanz machen kannst? Düngst Du die mit irgendwas?

    Und nochmal zur Jacke: Ich hab zwar das Prinzip mit den Kettmaschen nicht verstanden, aber es sieht auf jeden Fall total genial aus! Und der Schnitt ist traumhaft! Und dass Dir die Jacke super steht, muss ich wohl nicht extra betonen, davon hast Du mehr Ahnung als ich...

    Bussi
    Kelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dünge nicht wirklich, meine Haare wachsen wie Unkraut. Vielleicht liegts an meinem ungesunden Lebenswandel? *lach*

      Küsschen
      Alpi

      Löschen
  30. Ganz ehrlich?
    Ich find die Jacke suuuuuuuuper! Und sie steht dir ausgesprochen gut! Das ist auch so ein "Habenwill" Teil... *kicher* naja, mal auf Pinterest packen und abwarten...

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  31. Jahaaa ... ich blogge wieder und jetzt gibt es endlich auch wieder Kommentare ;-)))

    Wow, diese Jacke könnte ich schlichweg wegmopsen ... ich liebe schlicht und ich liebe bunt und hier wird beides vereint ... ich bin total verliebt ♥♥♥

    Grüßles von der Verschollenen
    SaLü

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿