Samstag, 10. Mai 2014

Läuse und Blüten

Wundert ihr euch, dass es hier so ruhig ist? Nun, ist nicht so, dass ich nix am werkeln bin. Ganz im Gegenteil.



Ein wunderbarer Kammzug ♥ ist zu mir ins Haus geflattert, der unbedingt sofort aufs Lendrum wollte.
Eine Mischung aus BFL, Milchfasern und Seide, traumhaft zum spinnen.



Regina hat mir dieses Geschenk gemacht, ist natürlich gefärbt mit Kermeslaus. So eine schöne Farbe! ♥ Bin total verliebt.

Auch der rote Berg ist kleiner geworden.



Die Hälfte der Singles ist geschafft, die vierte Spule auf dem Arbeitstierchen hat auch schon etwa einen Viertel ihrer Menge drauf. Ich spinne jeden Tag mal mehr mal weniger dran, damit ich auch mal fertig werde. ;-)

Selber hab ich meine letzten Dahlienblüten in den Färbekessel gegeben. Kleine Vorschau von der Wolle, die noch zum Trocknen ausliegt.



Zuviel Wolle oder zu wenig Blüten, je nach dem wie man es sehen will, deshalb nicht Orange sondern Dottergelb geworden.
Mal sehen ob ein zweiter Zug mit weniger Wolle orangiger wird.

Kommentare:

  1. Die Kermeslaus hat mich ja gleich interessiert, eine tolle, satte Farbe und schmusig sieht der Kammzug aus.
    Und sooo groß sind meine Augen beim Anblick deines neuen Arbeitstierchens geworden! Klasse! Jaja, irgendwann einmal...
    Mach's gut und noch viel Freude bei der Arbeit, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Der Regina-Strang ist ja wirklich eine unheimlich edle, tolle Farbe! Super!

    Das Rotgarn wird auch toll und bei mir erscheint ein warmes Orange im letzten Bild.

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. ohhh neeee, was für eine Farbe das obere, ich schmelze dahin....
    Und Dein Spinn-Fleiß ist ja wirklich phänomenal, alle Achtung! Aber noch spannender wird ja, was aus all den Fäden entstehen soll....
    Gespannte Grüße und ein liebes Knuddelchen
    Regina (aber nicht die mit der "Läusefarbe"

    AntwortenLöschen
  4. wow, die Farbe deines Regina-Kammzugs hat mich auch gerade vom Hocker gehauen - ein Traum!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. die Farbe zieht einem magisch an, was gibt es aus dieser Strange?
    aber auch die orange Farbene sieht hübsch aus
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    lieb grüsst marisa

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünschte, ich hätte auch ein Arbeitstierchen *lach* - tolle, satte Farben!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  7. In dieser Form lasse ich mir Läuse auch gefallen. Die können ja richtig zu was Nutze sein. :o) Das wird ein traumhaftes Garn. Die Dahlienfärbung finde ich auch hochinteressant.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. boah...ich will auch diese gefärbte läuse...die sind ja hammer!!! bin also schon es bitzeli neidisch..so eine tolle farbe ;))))
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. da stimm ich den anderen zu, das rot ist einfach nur schoen! und auch, wenn die dahlientoene nie so meine farben sind, man kann sie ganz gut auch hier und da einmischen!
    viele gruesse von einer lendrumspinnerin zur anderen:)

    Bettina (von der gruenen insel)

    AntwortenLöschen
  10. Die Kermeslaus färbt ja genial, dass ist so eine Farbe, die mich total schwach macht. Erst noch eine tolle Fasermischung - und auf dem Lendrum gesponnen - welch ein Augenschmaus! Danke dir, da muss ich einmal auf die Suche nach diesen Läusen gehen. Fasern hätte ich da schon noch....

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Da kann ich dich gut verstehen, dass es bei dir ruhiger ist! Rot und orange mag ich ja sowieso sehr gerne, aber die Regina-Fasern sind der absolute Hammer!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Farbe! Ich kann gar nicht mehr wegschauen!!!!!
    Oh, ich muss meine Ufos fertig kriegen, ich will auch sowas Wunderbar Gefärbtes haben!

    Hab einen schönen Sonntag,

    liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  13. Boah, die Läuse sind ja genial... Die Fasern wie auch ein solches Garn würden in mein Beuteschema passen.

    Ich seh, du bist ganz fleissig, enfach toll!

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿