Donnerstag, 10. April 2014

Spielen... :-))

...muss auch sein



Wenn ich für grössere Projekte spinne, gehen meine Gedanken ganz eigenwillige Wege, eben meist auch etwas gspinnert.

Frühling in wolliger Version ;-)



Aber wie mir scheint, ist das Mäh ganz entzückt von den Blümchen und vergisst dabei völlig, dass es eine zähe Geburt hinter sich hat.



Mann, ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist ein Schafgesicht zu gestalten. Mit den ersten Versuchen hab ich das Köpfchen so versaut, dass ich ein neues stricken musste. Zum Fusselzeugs verstricken sag ich mal lieber nix...
Dagegen war das spinnen des Artyarns direkt ein Kinderspiel, auch wenn ich dabei einiges zum ersten Male gemacht habe und dies nicht so ganz hingehauen hat. Aber ist ja Artyarn und deshalb muss das so. *gg*

Wachsen in euren Köpfen auch manchmal so ähnliche Schnaps-Ideen während einer langwierigen Arbeit?

Kommentare:

  1. So ein nettes Schäfchen in seinem "Nest"! Ich hab noch nie ein artyarn gesponnen, obwohl es mich hin und wieder doch gereizt hätte. Aber ich hab schon so viele Schals und sonst wüsste ich nicht wirklich, wofür ich es verwenden sollte. Die Idee mit dem Osternest ist natürlich genial!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Pommel ist total süß geworden. Die Mühe hat sich gelohnt und die Blumewiese paßt super dazu. :)
    Klar, mir kommen manchmal auch so Ideen, die ich aber meist nicht sofort umsetzte.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Die Ideen wachsen schon.... Setzen sich jedoch nicht so einfach um!
    Liebe Alpi einfach herzig....
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Ich bekomme schon mal solche Ideen nachts wenn ich nicht schlafen kann.
    Ganz süß sieht dieses Schaf aus und das grasgruene Nest ist eine gute Idee. Ich hab auch noch grasgruene Wolle zum Verspinnen, weiss nur noch nicht, was ich daraus stricken werde.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja goldig ♥ Mir wachsen ständig irgendwelche Schnapsideen im Kopf, glücklicherweise bin ich öfter mal etwas vergesslich, so dass diese auch wieder verschwinden. Die ein oder andere wird aber dennoch durchgeführt.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Jaja, so ist das, wenn die Hände beschäftigt sind und der Kopf so halbwegs "frei" ist. Mir geht das so, wenn ich - wie gerade bei der Rosina - endlos rundherum ohne jedes Müsterchen, was wenigstens ein bisschen Konzentration fordert - vor mich hin stricke. Meist fällt mir dann vieles ein, das ich genau jetzt gerade viel liiiieber stricken würde ;-))
    Dein Schäfchen ist goldig, das Gefummel hat sich gelohnt, schade, dass es nicht immer auf seiner herrlich grünen Wiese wohnen darf!
    Knuddelchen
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Dein Mäh auf der Wiese sieht so frisch und unzerknautscht aus, die schwere Geburt sieht man ihm wirklich nicht an ;o)
    Mir kommen Ideen oft beim Autofahren oder dann, wenn eigentlich Schlafenszeit ist. Dann heißt es, möglichst bei nöchster Gelegenheit einen Stift in die Hand zu nehmen, damit der Gedanke nicht verloren geht. Ob und bis zur Umsetzung ist es dann ein weiterer Weg.
    Ganz lieben Gruß und ein nettes Wochenende,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. dein art yarn ist absolut klasse...und dein schaf auch ;)))) schöne deko!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. Schäfchen und Garn - einfach genial - was für eine tolle Dekoration!

    AntwortenLöschen
  10. Ooch ist das Määh süss ! ich hab auch ein Atelier-Maskottchen, die Molly - auch ein Mäh, natürlich...
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  11. Oh ob das auch wächst (-:

    schönes grasgrünes Garn (-:
    LG G

    AntwortenLöschen
  12. Ist das süüüüß! *quiiiietsch* Eine tolle Verbindung zwischen dem grünen Fransengarn und dem Schäfchen! Das Garn sieht ganz einfach aus, so natürlich. Sind die Blüten richtig eingesponnen oder nur so zur Deko reingesteckt?
    Ich bin ganz verliebt in dieses Ensemble, es zählt zu diesen Dingen, die man zu nix gebrauchen kann, aber ganz unbedingt braucht... für die Seele... zum Spielen eben.
    Liebe Grüße und "möööh!"
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Blüten sind richtig mit eingesponnen. Gibt ein Video auf youtube, wo das schön gezeigt wird.

      Löschen
  13. Oh die Blüten sind eingesponnen - das hätte ich nicht gedacht! Sieht wirklich toll aus! Und das Schaf - das ist das Tüpfelchen auf dem i...und sieht auch ziemlich frimmelig aus!

    Herumspielen mit den Lieblingsmaterialien gehört irgendwie dazu :)

    Knuddelchen
    nima

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿