Freitag, 13. Dezember 2013

Bünzli-Pulli

Grün ist die Hoffnung - heisst es...
Tja, die kann sich aber sehr schnell verflüchtigen.



Eigentlich wollt ich ein pfiffiges kurzes Pullöverchen stricken, fabriziert hab ich einen bünzlig langweiliges Teil.



Den ursprünglichen Plan eine breite gemusterte Patte am Hals zu stricken musste ich verwerfen. Denn trotz der farblich relativ einheiltichen Färbung kam kein Muster zur Geltung und all meine Versuche waren vergebliche Müh. So hab ich halt das biedere bünzlige Teil komplettiert mit simplen Rippen.



Und um das Ganze vollständig zu machen, verhalten sich auch noch die Kanten störrisch. Italienischer Anschlag und nur eine Reihe eins links eins rechts hab ich schon ganz oft als Kante gestrickt, was sich bisher als gute Lösung für Teile ohne Bündchen erwies. Hier aber klappt sie mir nach hinten um. Vielleicht hättt ich altmodische Bündchen stricken sollen, dann wär das Ding zu hundert Prozent bieder geworden...

Grün empfind ich mittlerweile nicht mehr als die Farbe der Hoffnung, zumindest strick- und kameratechnisch. Die dunkle Färbung strapazierte meine Augen und die Kamera weigert sich die Farbe korrekt abzulichten. Auch sieht man dem Bünzliteil nicht an, wieviel Zeit es mich gekostet hat. Das Vorderteil hab ich komplett zweimal gestrickt - weil mir Strickmusterfehler im unteren Teil zu spät aufgefallen sind und das auskorrigieren durch herunterlassen und rauf häkeln der Maschen partout nicht klappen wollte. Die Ärmel haben mehrere Anläufe gebraucht bis sie meinen Ansprüchen genügten...
Alleine das wär nervenaufreibend genug gewesen. Aber da ich mit drei Knäueln im Wechsel gestrickt habe, war auch das aufribbeln sehr zeitaufwendig.
Nun, er ist fertig und ich werd ihn auch bestimmt tragen. Ist aber mit Abstand das langweiligste Teil, was ich je gemacht habe. Der Pulli wiegt 400g, gestrickt aus Zitron Trekking mit Nadel Nr. 3.25.

Während das Pullöverchen nach dem Auswaschen trocknete, hab ich noch schnell ein paar Stinos gestrickt.



Tja, einmal mehr der Beweis, dass Färbungen, die als Strangen toll aussehen keineswegs verstrickt schöne Wirkung entfalten. Ganz im Gegenteil, ich finds einfach nur grauslig. Die Farben sind längst nicht so bunt, wie die Kamera hier vorgaukelt, sondern grün mit abartigen Farben dazwischen und derartige Wolle kriegt man nun wirklich bei Hinz und Kunz, dafür brauch ich nicht stundenlang am Färbetopf zu stehen. Nun denn, in Stiefeln stiehts ja keiner.

Irgendwie hab ich grosse Lust die Stricknadeln, Spinnräder und Kardiergeräte samt Wolllager zum Fenster raus zu werfen... den Färbetopf samt Farben hinterher...

Kommentare:

  1. Na das wird aber doch mit dir wieder besser, oder?

    Alles zum Fenster raus werfen, wo man doch aus Fehlern so viel lernt!!
    Und außerdem werden manche langweilig zu strickende Teile dann doch noch Lieblingsstücke.
    Gerade so vermeintlich interessante experimentelle Stücke haben manchmal auch bei der Passform ihre Tücken.

    Auf ein Neues!!
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen ... mir gefallen die Socken . So schlecht ist die Farbgebung nun auch wieder nicht :-) Der Pulli gefällt mir auch gut ... und die Farben auf den Fotos ... na wer kennt das Problem nicht . Und aus dem Fenster wird schon mal gar nichts rausgeworfen ... nicht bevor ich darunter steh und Alles auffangen kann. Dir noch eine besinnliche Adventszeit ... wünscht die noch etwas Neue hier ... aber schon treue Leserin ... Diana
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alpi,
    bitte werfe die Flinte nicht ins Korn! Solche Schaffenskrisen gehören zum kreativen Arbeiten auch dazu! Auch wenn sie nicht schön sind, sind sie mir nicht unbekannt. Und es wird bald eine Zeit kommen, da kehrt die Lust zurück und die Ideen werden nur so sprudeln.
    Ich wünsche dir eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.
    Herzliche Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  4. Ach je, dein Frust kommt mir sehr bekannt vor.
    Es kommen ganz sicher wieder schönere Erlebnisse und Ergebnisse, die dich erfreuen, ganz sicher.
    Ich habe das grad überwunden.

    Hut ab, dass du trotzdem deine Projekte fertig gestellt hast. Bei mir geht es ja nicht weiter, wenn ich merke, da stimmt was nicht oder ist mir zu langweilig.
    Deinen Pulli finde ich klasse. Der sieht toll aus.
    Die Socken - da kann manchmal z.B. ein Hebemaschenmuster helfen um doch ein Muster in die Wolle zu zaubern.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht liegt es eher daran, dass die Wolle und die Färbung nicht für einen Pulli geeignet war, sondern für etwas anderes. Bei allem Frust finde ich es toll, dass du a) den Pulli fertig gestellt hast, b) anziehst und wenns nur für draußen rum ist. Dafür hast du meine Hochachtung. Es klappt nicht immer mit der Kreativität, wie ich auch immer wieder aufs Neue feststelle......Naja der Weg ist halt das Ziel....ob dich die Worte trösten?! LG Bjmonitas

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alpi,
    ich finde Dein Pulli überhaupt nicht bünzlig! Mir gefällt er super gut.
    Aber bekanntlich sind die Geschmäcker ja verschieden.
    GLG
    Maira

    AntwortenLöschen
  7. Schlichte Pullis mag ich sehr. Deiner hat kleine und schöne Details - also den würde ich sofort tragen!
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Also ich finde ausser der Farbe, nichts bünzlig….;-)
    Die Hoffnung bleibt aber sicher bei dir, einfach für dein nächstes Projekt.
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann deinen Frust auch gut verstehen, wenn man schon Sachen von Anfang an selbst macht, dann sollen sie doch auch wirklich so aussehen, wie man will.
    Mir gefällt der Ausschnitt bei deinem Pullover ausnehmend gut und ansonsten finde ich in einfach einen netten Pullover und die haben doch auch ihre Dasseinsberechtigung - es kann nicht nur Prachtstücke geben!
    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Alles ist Geschmackssache und handgefärbte Wolle zu verstricken hat immer eine Menge an Überraschung und Unerwartetem - wem ginge das nicht so und das macht ja auch ein bissel den Reiz dabei. Für diesen Pulli hattest Du Dir farblich ganz andere Vorstellungen gemacht, dazu kamen dann die ganzen fiesen Tücken bei seiner Entstehung, ich kann Deine Enttäuschung schon verstehen. Aaaaber, denk mal an das hässliche Entlein - ein Schwan wird es sicher nicht aber ich denke, er hat all das, was ein Lieblings-Kuschelpulli braucht und so wird er Dir bestimmt doch noch ans Herz wachsen! Und den Ausschnitt bzw. die Umrandung finde ich einfach wundervoll, auch wenn Du sie anders geplant hattest!
    Und nix da mit Flinte ins Korn werfen, Du würdest das sicher schwer bereuen! Neuen Faden auf die Nadeln und weiter geht das, das nächste Projekt gelingt wieder ganz so, wie Du es Dir vorgestellt hast!
    LIebes Trösteknuddelchen vom
    gefallenen Frosch ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Nee , neee.. Alpi ((-:
    Von so einem gefühlten "Missgriff" lässt man sich doch nicht entmutigen, vorallem bei so vielen schönen DIngen, die es hier immer zu sehen gibt, das mit den dunklen Garnen kenne ich, die sind grade in der dunkelen Jahreszeit tückisch
    Solltest du dich aber doch trennen wollen, sag mir Bescheid, damit ich mich unter sein Fenster stellen kann ((-:
    Schönes WE LG Gaby

    AntwortenLöschen
  12. uiuiui...
    Das lese ich grad garnicht gerne. Grad hab ich mein Spinnrad aus der Einsiedelei befreit und meine Wolle rausgekramt, dann gemerkt, dass es mir garnicht mehr gehorcht nach 25 Jahren Ruhe und mehreren Umzügen und hatte ganz ähnliche Gedanken: Fenster auf... Aber bei mir wird das schon werden. ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Dir bald wieder ein Strickstück ganz zu Deiner Zufriedenheit gelingt.
    Sei lieb gegrüßt
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Mensch Alpi,
    was ist denn mit dir los?
    Ich verstehe aber das Gefühl sehr gut mal alles zum Fenster rauswerfen zu wollen ;-)
    Liebe Grüße und baldige Erfolgserlebnisse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Also ich finde den Pulli klasse,der Schnitt ist genial und die Farbe lässt sich zu sehr vielen Sachen kombinieren,die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  15. Hmmm also ich find den Pulli auch super - aber ich weiß, wie das ist, wenn man so ein Teil hat, dass man eigentlich am liebsten anzünden möchte *lach*

    Ich hoffe, du wirfst deine Sachen nicht wirklich aus dem Fenster - vielleicht verbannst du sie nur in eine einsame Ecke...wäre schade für dich und für uns auch ;)

    Knuddelchen
    nima

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿