Freitag, 10. Mai 2013

Löchriger Mutant

Grundlegender Plan war ein längeres Top für Lagenlook.
Gestrickt aus 350g Baumwollgarn (105m/50g) in Schwarz mit extragrossem Lochmuster.



Und damit es schön weich fällt hab ich auch noch extra dicke Nadeln Nr. 6 dafür verwendet. Die grossen Löcher sind schnell eingefangen und so hab ich dieses Projekt während der Trocknungszeit vom Leinen-Pullöverchen gestrickt.



Gestrickt, zusammen genäht und gewaschen ist mein Top aber zu einem löchrigen Kleid mutiert. Nicht ganz meiner Vorstellung entsprechend ausgefallen, werd ich wohl noch einen Versuch starten müssen.



Die Grundform mag ich und werde ich leicht abgeändert nochmals versuchen. Dann aber sicher kleiner.

Was macht ihr mit solchen Flops?
Aufribbeln?
Verschenken?
In die Ecke verbannen?

Kommentare:

  1. ..........ich bin begeistert von deinem Flop!!!!!! Das würde ich sofort als Lagenkleid zu meinen Klamotten überziehen.

    Gibt es eine Anleitung dafür????? Ich würde mir gerne für den Sommer so ein Teil arbeiten. Die Form ist ganz mein Geschmack.

    Das Teil würde ich dir sogar abkaufen, wenn es meine Größe34/36 ist.

    Nicht aufribbeln, nicht in die Ecke verbannen, sondern weitergeben, denn viele lieben solche Teilchen, die etwas aus dem Rahmen fallen.

    Liebe Grüße traudel

    AntwortenLöschen
  2. Ich find es auch klasse! Das passt doch super zu Jeans und Shirt! Die Anleitung würde mich auch interessieren!

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Oder du tauscht es! (Wollte ich dir noch vorschlagen)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Warum baust du nicht einfach eine Raffung ein? Das zieht dein "Kleid" zu einem Top hoch :-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist doch Klasse geworden!!! Wenn du es an dir nicht leiden magst, würde ich es tauschen, verschenken, verkaufen. Ich würde sowas auch tragen. Das ist doch grade total in, wenn ich richtig informiert bin. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen

  6. DAS IST DIE BAUMWOLLE, die ist meiner Meinung nach immer so unberechenbar, sonst sieht es klasse aus und auch hier schade dass du keiene ANleitungen schreibst ((-;

    AntwortenLöschen
  7. das *ding* ist voll klasse und wäre für mich wie gemacht!
    :-)

    AntwortenLöschen
  8. Also dein "Flop" gefällt mir echt super.

    Was ich mit meinen Flops mache?
    Entweder rippeln oder umwurschteln.

    z.b. den Totenkopfpullover den ich mal gestrickt hatte,
    da sind mir ja mal die Ärmel viel zu klein geraten,
    und dann hatte ich keine lust mehr, und hab den dann als Kissen umgenäht,
    mittlerweile ist es katzenkissen ':-D

    AntwortenLöschen
  9. Superteil!
    Ich würde mich auch sehr über die Anleitungsquelle freuen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt es sehr gut. Ich bin gespannt wie das Teil wird, welches dann deiner Zufriedenheit entspricht :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. des einen Freud, des anderen Leid. Solche großen Teile liebe ich auch. Bei einer passenden Anleitung werde ich auch noch zuschlagen. Vertausch es, das wäre sicher eine Freude für beide.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  12. Tragen!!! Mein Stil wäre es auch. Das ist ja irgendwie auch spannend beim Handarbeiten, manchmal ändert es sich doch noch sehr :)

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  13. Ein Flop! Wo? Das ist ein super genialer Rock!
    Musst nur deine Vorstellung los werden, das es ein Flop ist!

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  14. Aber geh, wo ist denn da ein Flop??

    Ich muss mich da absolut meinen Vorrednerinnen anschließen, mir gefällt das Teil ausnehmend gut!
    So als Tunika getragen wirkt das bestimmt klasse!
    Das ist doch hochmodern mit den Zipfeln ander Seite!

    Ich weiß, ich wiederhole die Frage.. aber gibts dafür eine Anleitung? Ich würde das gerne nacharbeiten...aber so ohne Schnitt geht das bei mir leider gar nicht!

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  15. Das kommt mir ja sehr bekannt vor. .)
    Ich habe meins ein Stück geribbelt und dann den Ausschnitt neu gestrickt. Jetzt ist es super.

    Deines hat einen schicken Schnitt.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  16. Lagenlook ;-) mit Shirt und Hose oder leichtem Trägerkleid...

    LG CloClo

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde es super. Wahrscheinlich würde es mir bei meiner Länge auch gut passen :-)
    Du solltest es jedenfalls auf keinen Fall ribbeln, das wäre viel zu schade.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann dein "Floppgefühl" aus aktuellem Anlass ja bestens verstehen ;-)
    Aber was meinen Geschmack betrifft, finde ich das Teil auch super. Da kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur aufs entschiedenste anschließen. Schreib uns doch bitte, bitte eine Anleitung...

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  19. Super!
    Ein top Flopp-Top! Ganz Klasse. Unbedingt an eine groooße Frau verschenken! *breitgrins*
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Ein tolles Top! Ich finde den Schnitt auch klasse! Die Anleitung wäre wirklich interessant! Ist zwar schade, wenn es dir zu groß ist, aber ich glaube, du hast ja schon einige Abnehmer gefunden! :)

    LG Mary

    AntwortenLöschen
  21. Great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna


    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    ich suche schon lange nach so einen muster können sie mir sagen woher sie diese strickanleitung bekommen haben .Bin sehr interessiert.
    Lgr Lea

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿