Donnerstag, 3. Januar 2013

Volle Wolle über den Jahreszahlwechsel

Jetzt schreiben wir also 13... eine neue Jahreszahl. Habt ihr gross gefeiert und seid gut rüber gerutscht? Oder schlicht und ruhig, so wie wir? Wie auch immer, ich wünsch euch ein frohes neues Jahr!

Ich selber führe weder jährliche Statistiken, noch halt ich, bloss weil die Jahreszahl ändert, genau dann Rückblick oder Vorschau. Innehalten, den eigenen Weg betrachten, an der Wegkreuzung entscheiden in welche Richtung ich weiter gehe, das tu ich immer wieder, das ganze Jahr und nicht weil ein menschlich festgesetzter Zeitpunkt es quasi erfordert.



Wir haben die Tage einfach ganz gemütlich zu Hause verbracht. Meinereiner mit viel Zeit am Radl, unterbrochen vom Mischen neuer Farben auf der Trommelkarde.



So sind einige Garne entstanden, die alle gemeinsam für ein grösseres Projekt geplant sind.



Es ist einfach herrlich, wie ich nun meine Garne, sowohl farblich als auch von der Struktur her, so mischen kann, wie ich das möchte. Und das Ganze aus Restbeständen die sich auf diese Weise zu einem neuen Ganzen verwandeln.

Alle neu entstandenen Garne sind Mischungen aus verschiedenen Merino-Qualitäten (natürliche und Industrie-Färbungen) und rohweissen Seidenfasern. Nicht fehlen dürfen die Fakten dazu:

blau 191g/327m
gelb 60g/124m
grün 125g/247m

Noch reicht es nicht für mein Projekt. Aber meine letzten Wollbestände sind zum Glück auch noch nicht völlig aufgebraucht.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Garne, und die Farben passen ausgezeichnet zueinander. Da bin ich schon auf das Projekt gespannt.
    Ich wünsch Dir auch ein gesundes und schaffensreiches neues Jahr.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir ein friedvolles neues Jahr.

    Die Farben harmonieren aber ganz wunderbar miteinander und ich bin schon gespannt auf das Projekt.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Du machst es ja echt spannend mit deinem neuen Projekt!!! Die Wollstrangen sind ein Wintergedicht!
    Stell dir vor, mein Bauer überlegt sich wieder zu spinnen....also mit dem Spinnrad, versteht sich!!
    Ein Bild der Verzückung... er spinnt und sie strickt ; )
    Lass es dir gut gehn
    bbbbb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool! Das nenn ich Teamarbeit. :-)
      Und danke, du auch!

      Löschen
  4. Auch von mir das Beste für 2013 und ich bin begeistert von Deinen
    Wollstrangen.
    Liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
  5. Bin gespannt auf dein Projekt - die Farben gefallen mir gut!
    Irgendwann möchte ich auch eine Kardiermaschine haben - aber ich bin immer noch unschlüssig welche? Was würdest du mir raten?
    LG, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raten kann ich in dem Sinne nicht wirklich, mein Teil ist ein handgefertigtes Einzelstück. ;-)
      Kommt letztendlich drauf an, was du tun willst damit, wieviel Platz du hast und was du ausgeben willst.

      Löschen
  6. Die Garne sind super schön geworden - lass mich überraschen von deinem Projekt. Welche Kardiermaschine hast du?
    Schönes, ereignisreiches neues Jahr!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ein handgefertigtes Einzelstück. ;-)

      Löschen
  7. Wunderschöne Garne sind da entstanden......wir sind schon mal gespannt was daraus entstehen wird ;-)
    LG aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Farben sind Dir gelungen.
    Liebe Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  9. So schöne Wolle mit so harmonischen Farben, einfach nur schön! Und wenn Du die erstmal auf den Nadeln hast, ich schätze, dann ist der Alpische Strickhimmel nicht mehr fern, oder??? ;-) Jedenfalls bin ich von Deinen Spinnkünsten hin und her gerissen, natürlich auch von den ungeahnten Möglichkeiten, die das Selbermachen hier bietet. Einfach Klasse!
    Liebste Grüße aus dem Dauernebel
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Jaa Spinnen und sich unabhängig von Industriegarn machen ist schon toll, färbst du auch schon ungesponnene Wolle mit Pflanzenfarben?
    Das ergibt dann unendliche Möglichkeiten.
    Was deine neuen Spinnfertigkeiten anbelangt, kannst du doch ganz stolz auf das letzte Jahr zurückschauen und wie sich die noch weiter entwickeln werden.....

    ...ich bin gespannt
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, ich hab letzten Sommer schon probehalber immer mal wieder etwas deutsche Merino mitgefärbt. Und ich freu mich total drauf nächsten Sommer vorwiegend Rohfasern zu färben. :-))

      Löschen
  11. Hm, das sieht aber alles sehr fein aus :-)
    Schönes Tweedgarn.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Stränge und tolle Farben die alle wunderbar miteinander harmonieren,da bin ich auch sehr auf dein Projekt gespannt!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Einfach nur schööööööööööön!!!
    Eine Kardiermaschine ist schon was Feines, wenn man sie so vollendet zum Mischen einsetzt wie Du. Es ist nämlich eine gehörige Portion Fingerspitzengefühl nötig, um die verschiedenen Fasern und Farben so harmonisch miteinander zu verheiraten. Und man braucht eine reichlich bestückte Palette von Mischungskandidaten, also gaaanz viele "Reste"!
    Ich bin schon sehr gespannt, was eines Tages aus den Strängen wird!! Aber lass Dir Zeit mit der Entscheidung, so ein Projekt will langsam reifen. Irgendwann kommt die richtige Idee wie von selbst!

    Ein schönes, buntes neues Jahr wünscht
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Farben, einfach toll gemischt.
    Ich liebe mein Kardiertierchen auch sehr....

    AntwortenLöschen
  15. die sind ja wunderbar, deine stränge!
    herrliche farben und struktur

    wünsch dir ein spannendes & glückliches 2013!
    lg
    maria

    AntwortenLöschen
  16. Dir von ganzem Herzen ebenso alles Liebe und Gute für 2013!
    Wir haben den Jahreswechsel auch ruhig verbracht.
    Die drei Großen waren aus ihren Studienorten über die Festtage nach Hause gekommen und haben aber Silvester mit Freunden aus der Heimat gefeiert. Wir waren mit dem Jüngsten gemütlich zu Hause. Mit Jonathan draußen ein paar Wunderkerzen funkeln lassen, dann Raclette essen und anschließend Kind ins Bett verfrachten - er hat die Knallerei noch verschlafen ;)

    Schöne Farben hast Du zusammenkardiert! Ich liebe es auch, wenn sich die Batts auf der Kardiermaschine mischen und finde es immer ertaunlich, wenn dann selbst aus einem scheinbar farblich total missglückten Kammzug trotzdem noch schöne Batts entstehen :)

    Ganz herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Das Garn ist wunderschön und passt toll zusammen! Ich bin gespannt auf das Projekt daraus. Du hast wirklich einen sehr eigenen Stil im Umgang mit dem Kardiertier - das finde ich sehr spannend!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Garne, mich hat auch der Spinnvirus erwischt, obwohl nun kein Supergarn, wie bei dir. Ich brauche dringend Schafwollnachschub für Socken, da ist mir die feine Merino immer zu weich.
    Also weiter viel Spaß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  19. Oh, da warst du aber sehr fleißig und wunderschön ist deine Wolle noch dazu! Auf das Strickprojekt bin ich schon sehr gespannt!

    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  20. Was für schöne Farben!!
    Vielen Dank für deinen Besuch!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  21. Oh wie wundervoll! Und jetzt erzähl mir nicht, dass ich auch noch so ne Trommelkarde brauche... Grrrrrrr.... Ich würd soooo gern mal grabbel kommen... *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erzählen? Nö, ich puste bloss ein paar Viren in deine Richtung, hihi.
      Nee, unbedingt brauchen tut mans nicht, aaaaber sie vergrössert das Spinneruniversum um ein Vielfaches und das möchte ich schon nicht missen. :-)

      Löschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿