Mittwoch, 23. Januar 2013

Nightbird

Wenn ich 'was stricken will, die Nadeln ungeduldig umherzappeln und meine Finger nervös zucken, dann mag ich nicht auf Nachschub warten. Also hab ich in meinen Vorräten nach neuem Material gesucht und bin fündig geworden.



Mit zweihundert Gramm Farbverlaufswolle plus Grundfarbenmaterial in rauhen Mengen konnt ich gaaaaanz entspannt stricken



und stricken und stricken... ja, es hat sich doch recht gezogen, das gute Teil. Das Strickmuster an sich ist einfach und konnt ich recht bald auswendig.



Marker hab ich bald auch nur noch zwei benutzt, mein Kopf zählt je eh immer mit. Das hat auch den Strickfluss etwas weniger unterbrochen, was ganz in meinem Sinne war. Die Maschen für die Federn hab ich aufgehäkelt und nicht aufgestrickt, weil sich das besser ins Gesamtbild einfügt und auch zusätzlich eine Masche mehr, um die Spitze ganz zu schliessen.

Da ich meinen Nightbird vorwiegend um die Hüften schlingen werde, hab ich ihn dementsprechend lange gestrickt.



Jetzt interessiert euch sicher noch der Verbrauch, gell?
Ich kann es leider nur schätzen, da ich einerseits vergass die Knäuel vorher zu wiegen und sie andererseits durch die Lagerung doch schon recht trocken waren. Grob geschätzt würd ich meinen hab ich von der Grundfarbe, eine selber gefärbte Mouliné ca. 150g gebraucht, vom Farbverlaufsgarn, Magico Meilenweit von Lana Grossa, ca. 120g, beide haben 420m/100g Lauflänge. Weil ich das Tuch nicht brettig haben mochte hab ich mit Nadeln Nr. 3.5 gestrickt.



Mein Nightbird gestrickt nach der Ravelry-Kaufanleitung Dreambird ist 182cm lang und bis zu den Federspitzen gemessen 37cm breit, die Federlänge mit Kiel 55cm.

Und wie könnte es anders sein, jetzt kommt die Sonne hervor... Bei Minus-Graden und Glatteis geh ich ungern nach draussen knipsen und im Haus krieg ichs momentan einfach nicht besser hin. Das letzte Bild zeigt die Farben aber recht genau, zumindest auf meinem Monitor.

Kommentare:

  1. Dein Nightbird sieht richtig toll aus. Die Farben passen wunderbar. Einfach schön kann ich da nur sagen.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  2. ganz tolle Arbeit, gefällt mir sehr gut.
    Lg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön dein Nightbird tolle Farbe Kompliment liebe Grüsse Ute

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein ganz besonders schönes Tuch geworden. *seufz*

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  5. ........dein Nightbird ist wunderbar harmonisch und sieht sich schon auf dem Bild wunderbar weich und schmusig an. Kompliment für so viel Strickvergnügen.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  6. Mann, bist Du aber schnell, mein Vogel schlüpft noch. LG Ate

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön geworden! Ich wünschte, ich würde nur halb so schnell stricken wie Du!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Ooooh Alpi, Du hast es vollbracht; gratuliere! Der Vogel sieht toll aus, am eindrucksvollsten auf dem schwarzen Kleid. Die Mühe hat sich am Ende gelohnt und ich denke, Du bist jetzt richtig zufrieden mit dem Teilchen :-)
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Na, der ist aber wunderschön geworden!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Ein Paradiesvogel!
    Ich hab mir dafür auch die Wolle besorgt und auch schon von Froggie den Hinweis bekommen das deine Wolle knapp ist. Bisher bin ich erst bei der 2. Feder, da ich mich nicht verstricken möchte. Hut ab für deine Geschwindigkeit!

    AntwortenLöschen
  11. WOW Alpi, eingedenk der Tatsache, dass der Anfang soo holprig daher gekommen ist, ist das Tuch SOOOO TOLL geworden. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, vorerst keine Tücher mehr zu stricken. Du hast mich allerdings vom Gegenteil überzeugt. Herzlichst bjmonitas PS: ich muss mich allerdings erst noch schlau machen, wie das sich mit den LL und Gramm verhält und wieviel man dann an Garn benötigt...

    AntwortenLöschen
  12. Traumhaft schön ist dein Nightbird.
    liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  13. Was gibt es dazu noch zu sagen?
    Ich bin einfach sprachlos!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  14. Der ist wunderschön geworden - ganz tolle Farbauswahl für das Muster - ein Traum - jetzt bin ich ja fast froh über deine Schwierigkeiten beim ersten Anlauf, wer weiß, ob der Nightbird sonst geboren worden wäre :)

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Super,das ist ein Traumtuch.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das sieht aber schick aus.
    Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem tollen Tuch.

    Anne

    AntwortenLöschen
  17. Unglaublich, das sieht superklasse aus. Vor allem als Hüft-Variation total ausgefallen und schick.

    Sag mal, wie schnell strickst du denn? Das ging ja jetzt rasend schnell nach deinem ersten Versuch, ich staune Bauklötze.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Boah das Teil ist einfach traumhaft schön ♥ Da hat sich der ganze Ärger ausgezahlt (auch wenn er nicht notwendig gewesen wäre)!
    Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim tragen!

    Dickes Knuddel nima

    AntwortenLöschen
  19. Einfach nur klasse! :o)))

    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Ist das schöööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööön!!!
    Und dann diese Farben... ich bin ganz hin und weg!

    Lieben Gruß,
    Karin

    AntwortenLöschen
  21. Wow! WUNDERSCHÖN!
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  22. . . . und ich hoffe, du hast den ersten Versuch nicht weggeschmissen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, also nicht weggeschmissen, aber heute geduldig geribbelt. Brauche ja nicht zweimal dasselbe Tuch. ;-)

      LG Alpi

      Löschen
  23. Die Farben gefallen mir noch besser, als von deinem ersten Versuch.
    Tolles Teil!!!!
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. SIEHT DAS TOLL AUS!
    Ich bin total begeistert und du wirst mir diesem Tuch bewundernde Blicke auf dich ziehen.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  25. Man bist du flott..mein Bird hat gerade mal fünf Federn, aber fertig wird er deinem sehr ähnlich sein ...........ich habe dunkelgrünes Grundgarn und ein BlaugrünTürkislilanes Verlaufsgarn...ein bisschen wie ein Erpel ((-;
    LG G

    AntwortenLöschen
  26. Dein Nightbird sieht super aus! Ein richtiges Kunstwerk.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Darf ich dass so sagen - hhmmmmm, ja ich darf: Absolut geiles Teil!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Ein Traumteil!!!
    Könnt ich so klauen!

    Lieben Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  29. Starkes Teil! Das könnte mir auch gut gefallen - Quatsch, das gefällt mir ausgezeichnet und ich hätte genau dieses Teil auch sehr gern. Man kann es so schön theatralisch drapieren, wie ich sehe.
    Aber da ich kein Schnellstricker bin, beende ich erst mal schön meine Zickzackjacke nach deinem Vorbild. Als Animation habe ich das Foto als Hintergrundbild auf meinen Rechner-Monitor geladen...
    Voller Bewunderung,
    Petra

    AntwortenLöschen
  30. Dein Nightbird sieht umwerfend aus, was für eine tolle Farbkombination, und der Schal sieht immer schön aus, egal wie rum gewickelt oder getragen.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  31. Unglaublich schön ist der geworden!!!! Ist das nicht toll, was frau (und Du) alles so zaubern kann mit den eigenen Händen???

    ♥liche Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  32. Bin hin und weg und ganz verzaubert!!!
    In so ein Teil gewickelt sähe ich bestimmt auch zauberhaft aus ; )
    Liebe Grüsse ond heb's schö! Bi üs isch näblig und glaub au lismig!
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  33. Wunderschön! Die Farben sind noch schöner - in allem Bösen steckt ein guter Kern!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  34. Ich steh ja nicht so auf Tücher, aber bei deinem Nigthbird muss ich meine Meinung revidieren. Der ist einfach genial in Verarbeitung und Farbe. Als Hüfttuch steht er dir bestimmt gut.

    Liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  35. Wow ist der Nachtvogel schön geworden. Hach, ich glaube, der Vogel muss doch auf meine To-Do-Liste.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  36. Ich bin hin und weg - TOLL schaut das Tuch aus!

    LG gwen

    AntwortenLöschen
  37. Guten Morgen, liebe Strickzauberin! Das sieht so traumhaft schön aus, dass ich mir vorstellen kann, die, die das Tuch um die Schultern legt, kann die Flügel ausbreiten und in den Himmel aufsteigen.
    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
  38. Nur zwei Worte:
    Traumhaft schöööön!

    Glückwunsch zu diesem Meisterwerk, liebe Alpi

    Lg
    Margit

    AntwortenLöschen
  39. Der ist wunderschön geworden. Ich habe gleich gedacht: Wow, das ist ein Tuch nach Niederlagen: aufsammeln, Gefieder schütteln, weiterfliegen...

    Jetzt wünsche ich mir auch so ein Tuch *wollesuchengeh*...
    Hab ganz großen Dank für Deine Anregungen!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  40. Wow! Die Farben sind der Hammer! Das Tuch macht seinem Namen alle Ehre.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  41. Traumhaft ist dein neustes Werk geworden, Gratuliere !
    Das wären genau meine Farben.
    Liebe Grüsse
    Ruth

    AntwortenLöschen
  42. Meine Güte, wie wunderschön!

    Nana

    AntwortenLöschen
  43. Das sieht ja cool aus!!!!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  44. Sag mal Alpenrose, weißt du noch, woher du deine Schaufensterpuppe hast? Ist die von ZNL? Wie du weißt, finde ich dein Tuch so toll, daß ich es auf der Patternseite als Nummer 1 gefeaturet habe, und der andere Vogel mit der Katia wird auch noch schön!

    Nadita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Kompliment!
      Meine Colette hab ich bei Ricardo (CH-Plattform ähnlich wie ebay) ersteigert und kann daher leider nicht sagen, ob und wo es die noch neu gibt. ;-)

      LG Alpi

      Löschen
  45. wow einfach traumhaft schöööööööööön

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  46. "rumps"
    jetzt bin ich vor Begeisterung vom Stuhl gefallen.

    Nach der Niederlage mit dem ersten ist das wie ein Phönix aus der Asche.
    Traumhaft schön geworden.

    Liebe Grüße
    Angel

    AntwortenLöschen
  47. Wer den jetzt bei Dir gesehen hat, muss ihn haben. Ein Traum! Auf ravelry hatte ich das Muster vorher schon bewundert. Ich wünsche Dir für die Sehnenscheidentzündung gute Besserung. Ich weiß, wie furchtbar das für Dich sein muss. Meine ist Gott sei Dank auskuriert. Es war grausam, so gut wie nichts machen zu können. Und so habe ich gelernt, mit rechts zu spinnen. Es geht alles! ;o)

    Herzliche Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿