Mittwoch, 16. Januar 2013

Albtraumvogel

Auf Ravelry entdeckt, sofort gekauft und runtergeladen, hab ich mich an den Dreambird gemacht.



Und stelle jetzt fest, dass meine Farbverlaufswolle niemals reichen wird. Ist doch immer wieder schön, wenn die Lauflänge in der Anleitung nicht angegeben, dafür von Sockenwollstärke gesprochen wird. Unter Wolle mit einer Lauflänge 550m/100g versteh ich ehrlicherweise nicht Sockenwollstärke.

Also liebe Stricker, wenn ihr den Dreambird mit Garn in SoWo-Stärke stricken wollt, deckt euch mit 150-200g pro Farbe ein. Ansonsten reicht es niemals für ein schön drapierbares Tuch.

Meinereiner versucht nun wenigsten die Nussfärbung zu retten. Das Verlaufsgarn verkraftet aufribbeln gar nicht, kann ich also wegschmeissen...

Kommentare:

  1. NEIN, BITTE NICHT WEGSCHMEISSEN!
    Dieser Flügel sieht so toll aus! Kannst du da nicht was anderes mit reinstricken? Bloß nicht wieder aufribbeln!
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  2. Ach schade, das sieht schon so schön aus.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ärgerlich - zu schade um die tolle Wolle! Dabei würde es sooo toll aussehen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Es sieht traumhaft aus, schade dass dir die Wolle nicht reicht. Danke für den Tipp, das Tuch gefällt mir nämlich super und wenn ich 2 - 3 angefangene Strickereien beendet habe, dann lege ich mit diesem Tuch los.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    vielleicht findest du ja ein ähnliches Verlaufsgarn, das sich mit einstricken lässt, zum Auftrennen ist das doch viel zu schade. Die Anleitung habe ich übrigens auch gleich gekauft und auf meine to-do-Liste gesetzt.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein - das ist ja furchtbar :( Da blutet mir richtig das Herz und das mit der Anleitung ist wirklich doof! Hmmm vielleicht fällt dir ja noch was ein?! Ach das tut mir leid - denn es steckt sicher jede Menge Arbeit drinnen (und mittlerweile sicher auch Ärger).

    Dickes Trösterknuddelchen nima

    AntwortenLöschen
  7. *irrrrrh* DAS ist ja gemein!
    Aber danke ganz herzlich für den LL-Tipp: der Dreambird steht nämlich auch auf meiner Liste (ganz hinten zwar, aber immerhin)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  8. Ooooch nö, bitte nicht ribbeln, das sieht so toll aus, vielleicht findest Du ja in den Tiefen Deiner Wollvorräte nach was passendes?!? Es wäre doch zu schade.
    Und ich versuche jetzt gaaanz tapfer dieser versuchung zu widerstehen....

    Liebste Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie ärgerlich - das sieht so toll aus - ich finde, dass es bei deiner Färbung ein wenig wie Augen aussieht, was eine tolle Kombination mit der Flügelstruktur ist!
    Liebe grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. mmmmh ja, das ist wirklich ärgerlich.......wenn ich das so lese, ärgere ich mich grad ganz doll mit!!!
    ich hab nämlich vorgestern online unter anderem wolle bestellt für dieses tuch... 1xverlaufsgarn in sowo-stärke!!!
    tja, nachbestellen geht ja schon, aber ich bin ja nicht so scharf drauf, nochmals chf 6.- versand zu bezahlen!!!
    na ja, gegen deinen ärger ist meiner nur halb so schlimm, denn deine ganze zeit und arbeit ist hin, soooooo schade, es sieht nämlich unglaublich toll aus!!!
    ich hoffe, du findest eine gute lösung und hast trotz allem noch spass, das tuch fertig zu stricken.
    liebe grüsse,
    monica
    www.swiss-handspun-art.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  11. Bow, Danke für den Tip..den will ich als nächstes anschlagen...
    Dann plan ich noch um....

    AntwortenLöschen
  12. So schade...... diese Farben!!!!!!
    Diese Federn, die du schon gestrickt hast es wirkt so toll.....
    Ich hoffe auch für dich, dass du eine gute Lösung findest.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  13. 550 m / 100 g ist ja fast schon Lacegarn!

    Geht da wirklich nichts mehr? Ich lege so was erst mal an die Seite...

    Aber es ist gut zu wissen, dass ich jetzt umdisponieren muss mit der Grundfarbe!

    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen
  14. ja, das ist ärgerlich, ich würde es auch nicht aufribbeln die Kreativität walten lassen, wäre echt schade um Deine tolle Arbeit..
    ciao ciao Christa

    AntwortenLöschen
  15. Das ist nicht mal Pech....das ist Vorsatz!
    Ärgern , verdauen und vergessen…oder doch nicht ? Das Muster auf jeden Fall ist dehr schön.
    Schlaf mal darüber…

    AntwortenLöschen
  16. oje das ist ja wirklich ärgerlich bei so einem starken Tuch. Vielleicht findest du noch eine gute Lösung mit einem ähnlichen Verlaufsgarn...ich drücke dir die Daumen. LG Anke

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie schade, das ist bisher doch einfach toll geworden. Hast du von der Nussfärbung genug? Könnte man nicht als Wingspan (so heißt glaube ich die Grundform?) weiterstricken. Ich verstehe nicht viel vom Tragen von Tüchern, aber die Federn auf der einen Seite als Hingucker.....vielleicht ginge das ja.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  18. Pööh, schade, bis hierher sieht das Tuch in dieser Färbung wunderschön aus!

    Lieben Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  19. Kannst du nicht etwas ähnliches bekommen nach acht Federn aufgeben müssen finde ich auch echt blöd...und 420m und 550m sind wahrlich ein Unterschied Ich ha.be auch nur einen Schoppelball in der Färbung, die ich stricken wollte bin aber erst bei der zweiten Feder...werde ich doch gleich mal bei ravelry meckern gehen.
    Danke für den Tipp
    LG GABY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja zum Glück nicht geribbelt, sondern das Teil erst mal in die Ecke gepfeffert. Hilfe ist im Anmarsch. *freu*
      Leider hab ich nirgends eine Mail-Addi von der Designerin gefunden, hätte es gerne gemeldet. Find ich toll, dass du das tun magst. :-)

      Löschen
    2. In der Swingstrickgruppe bei ravelry ist bisher leider von ihr nichts dazu gekommen.
      Hast du schon mal versucht sie über ravelry und die PM -Funktion zu erreichen.
      LG G

      Löschen
  20. Wirklich schade, denn es sieht super aus! Habe die Anleitung auch ausgedruckt und bis jetzt mich nicht getraut an zufangen. Aber jetzt weiss ich ganz bestimmt
    das ich nicht Anfange mit dem Tuch. Ich dürcke Dir aber die
    Daumen, dass du noch eine Lösung finden kannst.

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  21. Danke für deinen Tipp...da wäre ich auch mit meiner Wolle baden gegangen sozusagen...ich habe nämlich auhc ekine 550m lauflänge berechnet gehabt....dachte Sockenwolle bei Sockenwollstärke....
    550m ist ja schon nahe an Lacegarn dran...hmmm...ich überleg mir das nochmal mit dem Tuch...nun ja gekauft hab ich es aber lust auf ärgern hab ich eigentlich nicht...

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  22. NICHT WEGSCHMEISSEN setz eine Suchanfrage ab nach diesem Verlaufsgarn, wenns nicht genau die Farbpartie ist, wäre das kein Unglück denke ich, ABER es ist sehr ärgerlich, da stimme ich dir zu. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  23. oh mannnnnnnnnn, son klasse teil hab ich noch nie gesehen. es sieht im wahrsten sinne.......fantastisch aus...... und ich glaube, du wirst möglichkeiten für dich finden das schöne teilchen zu retten.
    ich drück dir die däumchen.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  24. Das Tuch sieht toll aus - schade, wenn es nicht fertig würde.

    Grüße Gwen

    AntwortenLöschen
  25. Das ist eine Wucht,bin total begeistert.
    LG hannelore

    AntwortenLöschen
  26. Was ist den die Nussfärbung für ein Garn? Falls das Sockenwolle wäre, versuche es doch nachfärben zu lassen.
    Dann könntest Du weiterstricken und die Federn machst Du eben aus einer anderen Farbe??
    Auftragsfärben übernimmt z.B. strick-mich-wolle, findest du bei Ravelry oder über google.
    Viel Glück, aber bitte nicht rubbeln wäre sehr schade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pflanzenfärbungen lassen sich nicht einfach so nachfärben. Danke, aber ich färbe selber. ;-)

      Löschen
  27. ...und wenn Du ein anderes Verlaufsgarn dazunimmst und "einschleichst"? Also mal eine Feder in der neuen Farbe, dann mal zwei, bis Dein erstes Garn alle ist und die restlichen Federn mit der anderen Farbe? Stelle ich mir als Bereicherung vor, wenn Du ein farblich passendes findest.
    Ein wunderwunderschönes Tuch, es wäre zu schade, es aufzugeben...
    Liebe bewundernde Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: ...oder wenn Du einfache schwarze dazwischen setzt, wo grade das Schwarz vom Verlaufsgarn über die Federn reicht?

      Löschen
  28. Das Tuch sieht schon soooo gut aus. Ich würde nichts aufribbeln; Du könntest auch mit einem Blauton aus den Federn weiterstricken, einfach uni; das ist zwar nicht Sinn der Sache und ärgerlich, aber sieht bestimmt immer noch gut aus. Bei dem nächsten Taumvogel weißt Du dann Bescheid.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  29. Ihr seid soooo toll! :-)))
    Danke fürs Trösten, Mut machen und Ideen kreieren.

    Natürlich hab ich noch nicht geribbelt, sondern das Teil erst mal wutentbrannt in die Ecke geschmissen, wo es immer noch liegt. Die Farbverlaufswolle hab ich inzwischen gefunden, sie ist tatsächlich noch erhältlich. *freu* Jetzt sie muss einfach noch zu mir kommen, ist also nur noch eine Frage der Zeit. ;-)

    Alpi

    AntwortenLöschen
  30. Schade, dass du den Albtraumvogel wieder aufgeribbelt hast. Ich fand diese erste Version farblich schöner — aber das ist ja eine persönliche Geschmackssache. Ich habe mir bei ravelry eben mal alle Projekte angesehen. Deine beiden Varianten sind mit die schönsten.
    Ein superschönes Tuch!
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿