Mittwoch, 26. Dezember 2012

Faser-Funde

Nun sind alle Schätze aus den Fasern befreit.



Vierundzwanzig Tage lang durfte ich täglich aus den wunderbaren Faserbündelchen eine handgedrehte Glasperle auswickeln. Lauter verschiedene und einzigartige Kostbarkeiten. Nicht besonders bunt, aber sehr edel.

Das letzte Tütchen offenbarte jedoch ganz klar und eindeutig eine Farbrichtung.



Ich habs nicht übers Herz gebracht den kleinen Kerl an die Wand zu werfen. Küssen bringt ja bekanntlich nix, also hab ich ihn einfach liebevoll angestaunt und tu das immer noch. Wahnsinn Heidi ich bewundere deine Geschicklichkeit.

Die tollen Faserbüschelchen sind schon schön gezupft



und auf der Trommel, wo sie auf weitere Fasern warten für ein Batt.

Nochmals ein riesen grosses Danke Heidi für diese wundervolle Überraschung. Die Kostbarkeiten werden mich noch lange verzaubern.

Kommentare:

  1. Wow - das sind wirklich Schätzchen und wie ich dich kenne, haben sie sicher einen besonderen Platz!

    Dickes Knuddelchen nima

    AntwortenLöschen
  2. Die Perlen sind ja herrlich!

    Gruß
    Constance

    AntwortenLöschen
  3. Das war aber ein besonders schöner Kalender.
    LG Sheepy, welche sich mit dir freut

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alpenrose,
    lass Dich von dem Frosch aber nicht zu grün bekehren! Ich weiß, er ist ein schwatzhafter Kerl, aber ignorier ihn einfach, wenn er zuviel Blödsinn quatscht- Zeig ihm: Er ist nicht das Alphatier, auch wenn er es gern möchte!

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿