Dienstag, 7. August 2012

Langer Auszug

Eins meiner Hauptziele beim Spinnen lernen ist der lange Auszug. Das hab ich diesmal versucht und bin begeistert, sowohl von der Technik als auch dem Resultat.



Super fluffig, super weich und bestimmt verstrickt auch anfällig für Pilling. *lach*

Die blau gefärbte Merino war leider so verpappt, dass sie sich weder wirklich in Streifen reissen noch ausziehen liess, ohne dass es zum Krafttrainig ausarten würde. Also hab ich meine Handkarden eingeweiht.



Huuuh, das sieht in den Videos so spielend leicht aus. Ich hatte aber so meine Mühe damit bis es endlich klick gemacht hat. Bis zum Schluss lief es dann aber recht gut und ich muss sagen, ich mag das Locken karden.

Das Spinnen mit dem langen Auszug gefällt mir auch sehr, auch wenn es noch nicht konstant wirklich hingehauen hat. Aber ich hab damit von Anfang an keinen Überdrall produziert. *freu*



Es hat mir zwar dadurch die verschiedenen Farben sehr vermischt, vor allem anfangs wo das kardieren nicht auf Anhieb klappte. Aber jetzt hab ich den DrehStrich raus und freu mich drauf auf diese Art farblich noch lebendigeres Garn zu machen.



Das Strängelchen wiegt 71g und es sind 90m (entspricht einer Lauflänge von ~126m/100g) also eher etwas dick. Aber meine dicken KnitPros wollen ja auch mal benutzt werden.

Kommentare:

  1. Wahnsinn was du alles ausprobierst und was dann noch für tolle Ergebnisse heraus kommen. Ich bin total beeindruckt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus. Ich spinne da auch am liebsten aus den handkardierten Rolags. Das ist wie Zauberei wenn die Fasern ausgezogen werden. Ich hab da so Lammwolle vom Pommernschaf in schwarz. Die ist sehr kurz und geht nur mit Handkarden zu bändigen. Im langen Auszug wird es superweich.

    Toll gesponnen.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow... Sehr sehr schöne meeresblaue Farbe und ganz toll versponnen, beeindruckend! Und ganz toll in Szene gesetzt auf den Fotos.
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht klasse aus - langer Auszug kommt ja in meiner Spinnwelt nicht vor, aber das Garn sieht wirklich so aus, als wollte es dauergekuschelt werden!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. toll gemacht.
    bin echt begeistert. na vielleicht find ich ja mal irgendwo ein gebrauchtes, gängiges spinnrad.
    was du hier zeigst macht echt lust aufs spinnen.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön geworden! Ich bin dir ganz dankbar, dass Du diese Technik auch so gut findest. Dann bin ich nicht so alleine damit... Und vor den handkardierten Rolags habe ich Hochachtung. Das ist ein schönes Stück Arbeit. Bestimmt spinnen die sich wie Butter.
    Ich bin auf das Strickergebnis gespannt.

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Wunder, Wunderschön so blau wie der Himmel an einem Sommertag. "träum"


    Begeisterte Grüße
    Angel

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿