Donnerstag, 12. Juli 2012

Aaaaaah diese Cochenille-Läuse...

Sie verblüffen und irritieren mich immer wieder auf's Neue.

Diesmal hätte es laut Rezept Rottöne geben sollen. Nun, der erste Zug ist tatsächlich Burgunderrot geworden.



Aber die weiteren Züge kamen bei mir, wie könnte es auch anders sein, völlig anders raus.

Achtung! Sonnenbrille anziehen!



Mir gefällt die Färbung, auch wenn dies wahrlich keine Rottöne geschweige denn Braunrottöne sind und der vierte Zug (ganz links) sogar ein schrilles leuchtendes Pink geworden ist. Die totale Irritierung für die Kamera *lach* sie war mit diesen Farben leicht überfordert. In Natura leuchtet es noch extremer, fast als ob es fluoreszierend sei.

Gefärbt hab ich Zitron Trekking nach Rezept Nr. 13 und dies ist bis jetzt meine liebste Cochenille-Färbung. Aber es gibt ja noch ein paar Rezepte...

Kommentare:

  1. So kenn ich sie, die Läuschen ;-)
    Das Pink ist doch klasse!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Toll sind die Färbungen geworden -

    ♥liche Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Ah, die Farben sind genau meins! Schöne Läuse hast Du :-)

    AntwortenLöschen
  4. *Sonnenbrille aufsetz* Boah das sind ja irre Läuse!! Aber tolle Farben haben sie ausgespuckt - pink ist ja überhaupt nicht meine Farbe - aber die Kombi hat was ♥

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleiderschrank will definitiv etwas bunter gemischt werden (grins). Tolle Färbung!

    LG CloClo

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Färbungen und die Farbnuancen harmonieren alle miteinander!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Deine Läuse haben es echt ins ich :-) Diese Farben sind sooooooo schön, genau mein Beuteschema. Ich glaube ich muss auch mal Läuse züchten *lach
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Danke euch :-)

    Pass bloss auf Sabine, dass du auch die richtigen Läuse züchtest. Nicht dass es plötzlich juckt. *g*

    AntwortenLöschen
  9. Einfach tolle Farben, genau mein Farbspektrum.

    Grüß mir die Läuschen!

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. *kratz*kratz :-)
    Ich muss die Läusezucht gleich mal googeln gehen.

    AntwortenLöschen
  11. GENIAL!!! Ich hätte ja auch noch.....kommme aber fast nicht dazu im Moment ;)
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  12. Die Läuschen stehen auch auch schon bei mir auf der Färbliste, die sind immer so schön ergiebeig. Wenn dir die Farben zu grell sind, dann überfärbe doch einige mit Indigo.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  13. Du hast wahrlich ein Händchen fürs Färben. Ein ganz grosses Kompliment von mir...
    Grüsse vom Bodensee, Christa

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Alpi
    Also das sind jetzt Cochenilletöne wie sie halt so werden. Die Wolle und die Läuse spielen halt schon eine grosse Rolle.Ich färbe meistens nach Rezept 1 und die erste färbung ist dann eigentlich die 2. Färbung. Alles was nicht gefällt kann mit Indigo überfärbt werden. Burgunderrot gibt doch nachher schönes Violett.
    Viel Spass weiterhin
    Elsbeth

    AntwortenLöschen
  15. WOW!
    Was ist mir hier alles bis jetzt entgangen!?!
    Tolle Färbungen.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿