Samstag, 28. Mai 2011

Maschendrahtzaun oder auch keine Fallmaschen

Das Muster vom Not a Drop kann ich ja mittlerweile schon fast im Schlaf. So war es naheliegend dass in meinem Kopf die kleinen Grauen während des Strickens etwas weiterdachten. Dieser Loop ist eine Variations-Idee davon.



Dass es bei Arlenes-Lace ein ganz ähnliches Modell gibt hab ich erst im Nachhinein bemerkt. Dieses Muster dünkt mich wesentlich aufwendiger zum Stricken. Ich musste es mir sogar aufschreiben was für mich ungewohnt ist.



Beim Stricken musste ich dauernd an Maschendrahtzaun denken.
Verstrickt hab ich selbstgefärbte Merino. Ich liebe diese Wolle.



Zur Abwechslung mal als Loop gemacht und erstaunt wie toll sowas zu tragen ist.
Eigentlich wollte ich die Endkanten mit Maschenstich zusammen fügen. Wär bestimmt machbar, aber die Angst dabei Maschen zu verlieren war mir dann doch zu gross. So hab ich mit einer Luftmaschenkette geschlossen.

Der Loop ist etwa 16cm breit und misst rundherum 185cm. Und er darf meinen Hals schmeicheln.

Kommentare:

  1. Schön !!! Meinen Hals dürfte er auch schmeicheln !

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir auch sehr gut,tolle Farbe und Muster
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. das ist mal ein interesantes Muster
    gefällt mir sehr gut.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm aber er würde auch toll zu meinem Hals passen ♥
    Wunderschöner Loop - sowohl die Farben als auch die Muster!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿