Donnerstag, 21. April 2011

Nessie, die Erste

Per Zufall auf Ravelry entdeckt hab ich mich sofort in diese Tuchform verliebt.



Durch seine Form schmiegt es sich ganz wunderbar an und was ich noch viel toller finde, es bleibt auch da ohne zu verrutschen!



Gestrickt aus REGIA hand-dye-effect hat mir die Wolle mit 400 Laufmetern bis an ein paar Maschen gereicht. Gestrickt ist es mit der Maschenzahl nach Anleitung mit Nadeln Nr. 4.5



Da werden bestimmt noch mehr folgen, allerdings mach ich die Noppen dann grösser.



Diese wandert in die Geschenkebox. Soviele Tücher kann ich gar nicht tragen, hab auch nur einen Hals. *gg*

Kommentare:

  1. ohhhhhhhhhhh....ist das schööööööön...
    aber ob ich das packe nach einer englischen Anleitung zu stricken???
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Na klar, so schwierig ist es nicht zum Stricken. ;-) Mit einer guten Begriffsliste sowie dem Gockel-Übersetzer hab ich das geschafft, dann schaffst du das auch.

    Liebe Grüsse
    Alpenrose

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Der IST aber auch schön! *schwärm*.
    Ich habe mir gerade mal die Anleitung angesehen... es hört sich nicht so schwierig an, aber die Details, die Details. :-)
    Wird der Schal an der Innen- oder Aussenseite begonnen? Ich kann mir das mir dem Einwellen nicht so richtig vorstellen (stricke ja noch nicht so lang)...

    AntwortenLöschen
  4. Man beginnt an der kürzeren Kante. Und es ist wirklich einfach zum Stricken. Also nur Mut. :-D

    Liebe Grüsse
    Alpenrose

    AntwortenLöschen
  5. You make such pretty, pretty things!!

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿