Mittwoch, 16. Juni 2010

Rast bei Herrn Rothaupt

Reise in die mechanischen Gärten Farqua's Teil III

O Sofós führte mich in einem Tempo, das würde man dem kleinen Wesen gar nicht geben! Mit Mühe und Not folgte ich ihm.

Oh, was zielen wir da an?



Nach meinem letzten Erlebnis hier in Farqua's Gärten etwas vorsichtiger geworden zögerte ich mich zu nähern, aber o sofós beruhigte mich. "Komm, hier kannst du neue Kraft tanken!"



"Lass uns hier eine Rast einlegen. Hier bekommst du von Boletus Testaceo scabrum metallicum frische Kraft!"



"Hast du die Zahnräder gesehen auf seinem roten Haupt?" Natürlich hab ich die gesehen, das war doch alles so neu und faszinierend für mich. "Das ist nur ein kleiner Teil von Herrn Rotkappe, er hält ein unglaubliches Werk in seinem Innern verborgen, das nur ich kenne. Aber er lädt jeden Besucher im Garten Farqua's ein, sich ein bisschen bei ihm nieder zu lassen. Nach unserer Rast hier wirst du frisch und gestärkt weitergehen können. Wie er das macht bleibt aber sein Geheimnis."

Ich hab mich sehr wohl gefühlt da und wäre gerne lange geblieben. Aber o sofós fand irgendwann: "Steh auf und komm, es ist Zeit weiter zu gehen!"

Hier hab ich einen Pilz aus Holz bearbeitet, also lackiert und danach mit Fimo den Steampunklook verpasst. Auch die Zahnräder sind aus Fimo und "handgeschnitzt".

Kommentare:

  1. Was für ein toller Rast-Pilz.

    AntwortenLöschen
  2. Einfach irre... weiß wirklich nicht was ich dazu noch sagen soll! Einfach toll gewerkelt!

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿