Mittwoch, 16. Juni 2010

Professor Ampere's gesuchte Blume?!

Reise in die mechanischen Gärten Farqua's Teil IV

Natürlich bin ich der Aufforderung o sofós' nachgekommen. Einem Weisen widerspreche ich nicht.

Oh was hab ich wunderliche Tiere und Pflanzen gesehen! Ich war so am Staunen dass ich das Fotografieren ganz vergessen habe. Aber ich war ja auch damit beschäftigt dem flinken Vögelchen nachzukommen.
O sofós hat mir viel erzählt. Wunderliches, Erstaunliches aber auch Schauerliches.

Und auf einmal stand ich vor einer faszinierenden Blume.



Ich hab mich nicht zu atmen getraut, nicht nur vor Staunen sondern ihr wisst ja, man weiss nie.

Aber o sofós hat mich beruhigt. "Geh nur hin und schau dir Orchidaceae spiritum odem ferrum nur von nahem an, sie ist keine Gefahr für dich!"

Also ging ich tapfer näher. Erstaunlich - nur eine Blüte aber was für eine.



Natürlich fragte ich den Weisen, ob die Blume nur einmal blühe?

"Jaaaa, es blüht immer nur eine Blüte. Aber siehst du die Knopse links? Da wartet schon die nächste, bereit aufzugehen wenn ihre Schwester ihre Kraft verliert."



"Diese Orchidee ist sehr wichtig hier in den Gärten Farqua's! In ihrer schönsten Blütezeit können sich die Bewohner Farqua's hier erquicken. Ihre wohltuenden Dämpfe bekommen unserer Mechanik sehr gut."

Plötzlich erbebte die Erde!

Die Lilie ist komplett aus Fimo modelliert und etwa 8 cm hoch, der "Fuss" an der grössen Ausdehnung ca. 13 cm.

Kommentare:

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿